Bitte warten...
Dunstabzugshaube

SENDETERMIN Mi, 8.1.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Gut zu wissen 5 Tipps für Ihre Dunstabzugshaube

Dunstabzugshauben gehören zur Grundausstattung in jeder Küche. Bei einer Kaufentscheidung stehen nicht nur die Funktion, sondern auch die Optik im Vordergrund. Darauf kommt es beim Kauf und bei der Pflege an.

Eine Dunstabzugshaube auch Wrasenabzug genannt befindet sich optimaler Weise über dem Kochfeld, ist idealerweise etwas breiter und dient dem Absaugen und Filtern von Dunstwrasen, die beim Kochen und Braten entstehen. Diese Wrasen setzen sich aus Fetten und Ölen zusammen.

5 Tipps zum Betrieb:

  1. Schalten Sie das Gerät vor Küchenbetrieb ein.
  2. Lassen Sie die Abzugshaube nach Beendigung 15 Minuten weiterlaufen, um die vollständige Entlüftung der Kochdämpfe zu gewährleisten.
  3. Aktivkohle bindet die Gerüche, vernichtet sie aber nicht. Deshalb machen sich bei erneutem Einschalten die Gerüche bemerkbar.
  4. Die Dunstabzugshaube nimmt Fettdunst und Gerüche auf, nicht die beim Kochen entstehende Feuchtigkeit. Deshalb: nach dem Kochen gründlich lüften!
  5. Laute Brummgeräusche sind ein Anzeichen für dringend notwendige Filterreinigung oder sogar Filteraustausch. Aktivkohle bindet die Gerüche, vernichtet sie aber nicht. Deshalb machen sich bei erneutem Einschalten die Gerüche bemerkbar.

Diese 4 Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf stellen:

  • Welches System eignet sich für meine Küche bezüglich Montage und Außenkamin?
  • Wie laut sind die Dunstabzugshauben bei voller Leistung?
  • Welche Filter werden benötigt?  
  • Welche Energieklasse hat die Dunstabzugshaube?  

Im Studio: Martina Schäfer, Hauswirtschaftliche Fachberaterin