Bitte warten...
Häkelloop

Häkelloops selbermachen Trendy und kuschelig

Tanja Steinbach zeigt Ihnen modische Loopschals, die mit Reliefmaschen gehäkelt werden.

Die Anleitung können Sie auf jede gewünschte Art variieren, ob schnell gehäkelt aus einem dicken Wintergarn oder in einem interessanten Farbmix aus einem dünneren Garn fürs Frühjahr, ganz wie es Ihnen gefällt! Die Loops werden in einem einfachen Häkelmuster in Runden gehäkelt, dabei sehen die Loops aus "wie gestrickt", das wird durch eine bestimmte Einstichmethode erzielt: es werden Reliefmaschen gehäkelt!

Verwendete Häkelmuster

Elastischer Anfang aus Luftmaschen und festen Maschen
2 Luftmasche häkeln, in die 1. Luftmasche einstechen und * den Faden durchholen, es liegen 2 Schlingen auf der Nadel, weiteren Umschlag auf die Nadel nehmen und durch die 1. Schlinge ziehen, = Fußschlinge, wieder einen Umschlag auf die Nadel nehmen und jetzt durch beide Schlingen ziehen. In die Fußschlinge einstechen und ab * stets wiederholen. Um die Anzahl der Maschen zu bestimmen die Fußschlingen zählen.

Luftmasche
Faden als Umschlag um die Häkelnadel legen und durch die Masche ziehen.

Kettmasche
in die entsprechende Masche am Reihenbeginn von vorne einstechen, den Faden von hinten nach vorne holen und durch die Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. Die Kettmasche ist eine sehr flache, unauffällige Masche, sie wird auch zum Schließen der Runde benutzt.

feste Masche
mit der Häkelnadel an der entsprechenden Stelle von vorne nach hinten einstechen, Faden holen. Es liegen nun 2 Schlingen auf der Nadel. Nun alle beiden Schlingen zusammen abmaschen, dafür erneut den Faden holen und durch die zwei Schlingen ziehen.

Relief-feste Masche von hinten
in Runden "Relief-feste Maschen von hinten" häkeln, dabei für jede Masche die Häkelnadel von hinten um den Maschenhals zwischen 2 Maschen der Vor-Runde führen und eine feste Masche wie gewohnt häkeln.

Relief-halbe Stäbchen von hinten
in Runden "Relief-halbe Stäbchen von hinten" häkeln, dabei für jede Masche einen Umschlag auf die Nadel legen, dann die Häkelnadel von hinten um den Maschenhals zwischen 2 Maschen der Vor-Runde führen, Faden holen. Es liegen nun 3 Schlingen auf der Nadel. Nun alle 3 Schlingen zusammen abmaschen, dafür erneut den Faden holen und durch die 3 Schlingen ziehen. Der Maschenkopf der Masche der Vorrunde "kippt" dabei nach vorne und erscheint für das Muster typisch als „V“.

Anleitungen

Loop für den Winter

Mit einfachem Umfang (70cm), 20 cm hoch

Material

  • Buntbedrucktes, voluminöses weiches Garn (100% Polyacryl mit 120m Lauflänge auf 200g), 200g
  • Häkelnadel Nr. 10-12mm
  • Stumpfe Wollnadel, Schere

Maschenprobe
Mit Nadelstärke Nr. 10-12mm ergeben etwa 6 Relief-halbe Stäbchen und 4Runden ca. 10 x 10 cm.

Anleitung

bunter gehäkelter Loopschal für den Winter

Loop für den Winter

Das Modell wird in Runden gehäkelt.

Für etwa 70cm Umfang 46 Maschen anschlagen, dafür in der Technik „Elastischer Anfang aus Luftmaschen und festen Maschen“ 46 Maschen häkeln und am Ende mit 1 Kettmasche in die erste feste Masche zur Runde schließen. (Alternativ kann auch eine Luftmaschenketten mit 46 Luftmaschen gehäkelt werden, mit einer Kettmasche zur Runde schließen, eine 1 Anfangs-Luftmasche häkeln und in jede Luftmasche 1 feste Masche häkeln, am Ende mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche zur Runde schließen)

Anschließend 7 Runden Relief-halbe Stäbchen häkeln, dabei jede Runde mit 2 Anfangs-Luftmaschen beginnen und am Runden-Ende mit einer Kettmasche in die 2. Anfangs-Luftmasche schließen. Zum Abschluss noch 1 Runde Relief-feste Maschen häkeln, diese Runde mit einer Anfangs-Luftmasche beginnen und am Runden-Ende mit einer Kettmasche in die Anfangs-Luftmasche zur Runde schließen, Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Alle Fäden vernähen.


Loop fürs ganze Jahr

Mit doppeltem Umfang (130cm), 24 cm hoch

Der Loop mit doppeltem Umfang kann entweder "offen", also in ganzer Länge lose um den Hals oder etwas enger, 2x um den Hals gelegt getragen werden.
Um den besonders vielfältigen Farbeffekt zu erhalten werden 3 unterschiedliche Farben verwendet.

Material

  • Coloriertes Garn (50% Baumwolle, 50% Polyacryl mit 220m Lauflänge auf 100g) 3x 100g in 3 unterschiedlichen Rottönen (Farbe Grape, Flowerfield und Anemone)
  • Häkelnadel Nr. 6-7mm
  • Stumpfe Wollnadel, Schere

Maschenprobe
Mit Nadelstärke Nr. 6-7 mm ergeben etwa 12 Relief-halbe Stäbchen und 10 Runden ca. 10 x 10 cm.

Farbfolge
Jeweils 1 Runde in jeder Farbe häkeln und dies fortlaufend wiederholen. Dabei zu Beginn und am Ende 2 Runden in der gleichen Farbe häkeln!

Anleitung

Loopschal

Loop fürs ganze Jahr

Das Modell wird in Runden gehäkelt.

Für etwa 130cm Umfang 156 Maschen in der 1. Farbe anschlagen, dafür in der Technik „Elastischer Anfang aus Luftmaschen und festen Maschen“ 156 Maschen häkeln und am Ende mit 1 Kettmasche in die erste feste Masche zur Runde schließen. (Alternativ kann auch eine Luftmaschenketten mit 156 Luftmaschen gehäkelt werden, mit einer Kettmasche zur Runde schließen, eine 1 Anfangs-Luftmasche häkeln und in jede Luftmasche 1 feste Masche häkeln, am Ende mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche zur Runde schließen)

Anschließend 24 Runden Relief-halbe Stäbchen in der Farbfolge häkeln, die 1. Runde in Farbe 1 arbeiten. Dabei jede Runde mit 2 Anfangs-Luftmaschen beginnen und am Runden-Ende mit einer Kettmasche in die 2. Anfangs-Luftmasche schließen. Zum Abschluss noch 1 Runde Relief-feste Maschen in der Farbe der vorhergehenden Runde häkeln, diese Runde mit einer Anfangs-Luftmasche beginnen und am Runden-Ende mit einer Kettmasche in die Anfangs-Luftmasche zur Runde schließen, Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Alle Fäden vernähen.

Expertin im Studio: Tanja Steinbach