Bitte warten...
Sempervivum auch Hauswurz oder Dachwurz genannt auf einem Fels

SENDETERMIN Di, 11.6.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Der kleine Überlebenskünstler Dachwurz für Balkon und Terrasse

Der kleine Überlebenskünstler gedeiht in Mauerritzen, auf alten Dächern oder sogar auf der Mauerkrone. Apart ist seine symmetrische Form, die auch in Schalen oder auf alten Dachpfannen in hübschen Arrangements den Balkon oder die Terrasse schmücken.

1/1

Pflegeleichte Bepflanzung für den Balkon:

In Detailansicht öffnen

Nicht nur die Form der Blattrosetten sind schön, auch der Farbverlauf ist ein Hingucker.

Nicht nur die Form der Blattrosetten sind schön, auch der Farbverlauf ist ein Hingucker.

Im Frühsommer bildet der Dachwurz auch Blüten aus.

Selbst enge Mauerritzen reichen dem Dachwurz zum Überleben.

In Schalen können verschiedene Dachwurzsorten kombiniert werden.

Der Überlebenskünstler wächst auch auf alten Dachziegeln.

Egal wie man ihn nennt – Dachwurz, Hauswurz, Steinbrech – mit seinen sehr dünnen Wurzeln schafft er es, an den trockensten und heißesten Plätzen zu überleben. Es gibt unendlich viele Sorten, die sich auch zum Sammeln eignen. Etwas Regen, etwas Staub und Steinpartikel reichen der kleinen Pflanze als Lebensgrundlage.

Typisch sind die kleinen Rosetten in unterschiedlicher Farbgebung von rötlich bis silber-weiß und die leuchtenden Blüten, die auf pelzigen Stängeln viele Bienen und Insekten anziehen. Im Sommer bildet die Mutterpflanze kleine Triebe aus, an deren Ende neue kleine Rosetten wachsen.

Auf dem Balkon oder der Terrasse freut sich der Dachwurz schon über ein bisschen Wasser. Sogar düngen kann man ihn einmal – das ist völlig ausreichend!

Im Studio: Silke Wilhelm, Floristmeisterin