Bitte warten...
Gartenwerkzeug

SENDETERMIN Do, 7.11.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Wichtige Helfer Clevere Werkzeuge für den Garten

Im Herbst werden die Gärten winterfest gemacht, es wird gestutzt, geschnitten und gegraben. Je handlicher und praktischer dabei das Werkzeug, desto müheloser die Arbeit und desto besser ist das Ergebnis. Doch die Auswahl ist groß und für den Laien ist manchmal gar nicht so leicht zu erkennen, worauf es ankommt

Klapp-Säge

Oft sind Sägen groß und unhandlich. Für kleine Gärten mit wenig Stauraum sind sie daher ungeeignet. Eine perfekte Lösung ist dann die Klappsäge. Sie lässt sich problemlos überall verstauen, zum Beispiel in einer Werkzeugkiste. In eingeklapptem Zustand ist außerdem das Sägeblatt vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt, so bleibt es lange scharf und rostet nicht.

Rollgriffschere

Eine Rollgriffschere sollte zur Grundausrüstung jedes Hobbygärtners gehören. Sie kann für fast jeden Gartenschnitt eingesetzt werden, vom Stauden- über den Rosen- bis hin zum Baumschnitt. Durch den Rollgriff wird das Handgelenk entlastet und Überlastungen beim Schneiden werden vermieden. Achten Sie darauf, dass die Schere immer gut geschliffen ist, dann werden Sie an diesem Schneide-Tausendsassa Ihre reine Freude haben.

Staudenspaten

Wer Stauden in seinem Garten teilen möchte, für den ist ein Staudenspaten das ideale Werkzeug. Einfach den Spaten in der Mitte der Pflanze ansetzen, mit etwas Druck die Wurzeln durchtrennen und mit dem langen, schmalen und leicht gebogenen Blatt die Pflanze herausheben. Ebenso eignet sich der Staudenspaten hervorragend zum Graben von Pflanzlöchern, die vom Durchmesser her nicht groß, dafür aber tief sein müssen. Ein schmales, tiefes Pflanzloch ist zum Beispiel ideal für Kräuter, aber auch viele andere Pflanzen können mit dieser Vorbereitung besonders gut anwachsen.

Damenspaten

Der Damenspaten ist besonders leicht und ergonomisch geformt. Das schont die Kräfte und ist ein enormer Vorteil, vor allem, wenn anstrengende Tätigkeiten anstehen wie beispielsweise das Umgraben des Bodens, oder wenn große Flächen bewältigt werden müssen.

Grabgabel

Die Grabgabel ist ein hervorragendes Werkzeug zum Ausheben von Pflanzen. Beispielsweise Dahlien, Datura, aber auch mediterrane Pflanzen und viele andere lassen sich ganz leicht ausheben, ohne dass die Wurzeln verletzt werden. Zudem können Sie ins Gemüsebeet, wenn Sie nicht umspaten möchten, einfach Kompost oder Erntereste mit einarbeiten und haben damit die perfekte Bodenbearbeitung für den Winter.

Im Studio: Heike Boomgaarden, Gartenbauingenieurin