Bitte warten...
Nach dem Trocknen mit dem Rundpinsel die braunen Röhrenblüten tupfen. Um das fertige Bild kann man dann noch ein Passepartout (dicker Papierrahmen) anbringen.

SENDETERMIN Fr, 6.9.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Sonniges Motiv Aquarellbild mit Sonnenblume

Die Sonnenblume, eine der auffälligsten und am schnellsten wachsenden Blumen in unseren heimischen Gärten, blüht bis in den Oktober hinein. Dazu ist sie noch ein wundervolles Motiv für ein Aquarellbild.

Material

  • Aquarellzeichenblock rauh 300g/m²
  • Malkasten mit den Aquarellfarben Kadmiumgelb, Reingelb, Preußischblau, Ultramarinblau, Indigoblau, Permanentgrün, Englischrot, Lichter Ocker und Sepiabraun
  • Pinsel: 1 Flachpinsel Größe 16 und 1 Rundpinsel Größe 14,
  • blauer Aquarellstift
  • Küchenkrepppapier
  • Wasserbehälter und alte Lappen

So geht's

1. Mit dem Aquarellstift das Motiv auf dem Papier vorzeichnen.

2. Das Papier um die Blume herum mit Pinsel und Wasser anfeuchten. Mit Ultramarin- und Preußischblau von oben beginnend mit dem Flachpinsel den Hintergrund um die Blume malen. Trocknen lassen.

3. Dann mit dem Rundpinsel den Stiel und die Blätter malen. Dabei das Grün, Indigo und Lichter Ocker benutzen. An den hellen Stellen weniger Farbe und mehr Wasser benutzen, damit das weiße Papier durchscheint.

4. Weiter mit dem Rundpinsel die Blütenblätter mit den Reingelb und Kadmiumgelb ausarbeiten. Wieder für die helleren Stellen kaum Farbe benutzen. Beim Malen auf die Struktur der Blätter achten. Trocknen lassen.

5. Mit dem gleichen Pinsel jetzt mit Englischrot und Lichter Ocker die Schatten in den Blütenblättern einarbeiten.

6. Weiter mit den beiden Farben in den Blütenblättern die Struktur/Rillen malen.

7. Jetzt die Mitte des Blütenkorbes malen mit Englischrot, Sepiabraun und Lichter Ocker. Dabei auf Licht und Schatten achten.

8. Nach dem Trocknen mit dem Rundpinsel die braunen Röhrenblüten tupfen. Um das fertige Bild kann man dann noch ein Passepartout (dicker Papierrahmen) anbringen. Er gibt dem Bild eine schöne Umrandung.

1/1

Schritt für Schritt zum Aquarellbild mit Sonnenblume

In Detailansicht öffnen

Material: : Aquarellzeichenblock rauh 300g/m², Malkasten mit den Aquarellfarben Kadmiumgelb, Reingelb, Preußischblau, Ultramarinblau, Indigoblau, Permanentgrün, Englischrot, Lichter Ocker und Sepiabraun, Pinsel: 1 Flachpinsel Größe 16 und 1 Rundpinsel Größe 14, blauer Aquarellstift, Küchenkrepppapier, Wasserbehälter und alte Lappen

Material: : Aquarellzeichenblock rauh 300g/m², Malkasten mit den Aquarellfarben Kadmiumgelb, Reingelb, Preußischblau, Ultramarinblau, Indigoblau, Permanentgrün, Englischrot, Lichter Ocker und Sepiabraun, Pinsel: 1 Flachpinsel Größe 16 und 1 Rundpinsel Größe 14, blauer Aquarellstift, Küchenkrepppapier, Wasserbehälter und alte Lappen

Mit dem Aquarellstift das Motiv auf dem Papier vorzeichnen.

Das Papier um die Blume herum mit Pinsel und Wasser anfeuchten. Mit Ultramarin- und Preußischblau von oben beginnend mit dem Flachpinsel den Hintergrund um die Blume malen. Trocknen lassen.

Dann mit dem Rundpinsel den Stiel und die Blätter malen. Dabei das Grün, Indigo und Lichter Ocker benutzen. An den hellen Stellen weniger Farbe und mehr Wasser benutzen, damit das weiße Papier durchscheint.

Weiter mit dem Rundpinsel die Blütenblätter mit den Reingelb und Kadmiumgelb ausarbeiten. Wieder für die helleren Stellen kaum Farbe benutzen. Beim Malen auf die Struktur der Blätter achten. Trocknen lassen.

Mit dem gleichen Pinsel jetzt mit Englischrot und Lichter Ocker die Schatten in den Blütenblättern einarbeiten.

Weiter mit den beiden Farben in den Blütenblättern die Struktur/Rillen malen.

Jetzt die Mitte des Blütenkorbes malen mit Englischrot, Sepiabraun und Lichter Ocker. Dabei auf Licht und Schatten achten.

Nach dem Trocknen mit dem Rundpinsel die braunen Röhrenblüten tupfen. Um das fertige Bild kann man dann noch ein Passepartout (dicker Papierrahmen) anbringen. Er gibt dem Bild eine schöne Umrandung.

Expertin im Studio: Cornelia Richter, Künstlerin