Bitte warten...
Fahrradkorb

SENDETERMIN Fr, 11.10.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Selbermachen Inlett und Regenhaube für den Fahrradkorb

Mit diesem Inlett und dieser Regenhaube für den Fahrradkorb können Sie auch im verregneten Herbst Einkäufe auf den umweltfreundlichen Drahtesel erledigen!

Material:

  • Fahrradkorb
  • Packpapier
  • Wachstuch oder Canvas
  • Synthetikkordel
  • Locher oder Lochzange
  • Heißklebepistole
  • Bleistift
  • Schere

So geht’s:

Den Fahrradkorb auf das Packpapier stellen und entsprechend der Form die Schnitteile anfertigen.
Die Verlängerung nach oben muss nicht zwingend aus Papier angefertigt werden, darf nur beim tatsächlichen Zuschnitt später nicht vergessen werden. Boden, Vorder- und Hinterseite bestehen aus einem Stück, die beiden Seitenteile können gegengleich aus demselben Schnitt hergestellt werden.

Die zugeschnittenen Teile auf das gewählte Material übertragen und ausschneiden.
An den jeweiligen Kanten die Teile zunächst mit dem Klebstoff zusammenfügen. Dann die Löcher stanzen und die Kordel einarbeiten. Die Enden jeweils mit einem Doppelknoten sichern.

Für eine passende Regenhaube, die den Sattel trocken hält, ebenfalls ein Stück Papier zur Hilfe nehmen, über den Sattel legen und entsprechend der Form modellieren. Dann das Papier handbreit unter dem Sitz abschneiden und das Papier ausbreiten. Den Rand glatt zuschneiden und den Schnitt auf das Wachstuch übertragen. Dann ringsum Löcher stanzen und Kordel einziehen.

TIPPs: Eine ausgediente Gartentischdecke oder eine gebrauchte LKW-Plane kann in dieser Idee Verwertung finden.

Als Einkaufstasche ist das Inlett absichtlich nicht geeignet, somit bleibt dieses immer am Fahrrad. Mit einem weiteren Kordelstück am Korb fixiert, geht es nicht verloren.

Wird das Inlett nicht benutzt und ist trotzdem dem Regen ausgesetzt, wird es eingerollt und mit der Öffnung nach unten im Korb platziert.

Im Studio: Martina Lammel, Designerin