Bitte warten...
Marius Zimmermann beim Fratzenschnitzer Jogi Weis

SENDETERMIN Fr, 1.3.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Hier ist es schön Masken schnitzen in Ravensburg

Es ist Faschingszeit und unser Reporter Marius Zimmermann will bei einem schwäbischen Fastnachtsumzug als Hexe mitlaufen. Dafür braucht er natürlich eine Hexenmaske. In Ravensburg ist er bei Fratzenschnitzer Jogi Weiss fündig geworden.

Marius Zimmermann will bei einem schwäbischen Fastnachtsumzug mitmachen und braucht dafür eine Maske. Dafür trifft er sich mit Jogi Weiss, dem Fratzenschnitzer von Ravensburg.

Unter seiner Anleitung wird Marius sich an seiner eigenen Maske versuchen. Er hat sogar eine Zeichnung seiner Kinder mitgebracht, wie die sich eine Hexenmaske vorstellen. Wenn Jogi Weiß mit dem Schnitzeisen seine Holzmasken bearbeitet, scheint es, als würde er mit einem Messer in Butter schneiden. Doch was so leicht wirkt, ist harte Arbeit: Die dicke Hornhautschicht an den Händen des Maskenschnitzers zeugt davon.

Mit Hilfe des Fachmanns hobelt Marius immer wieder kleine Schnitzer aus dem Holz und vertieft die Linien. Am Ende schafft es der Zimmermann tatsächlich: seine erste selbst geschnitzte Fasnachtsmaske ist schon fast fertig. Jetzt kommt noch der Feinschliff und Farbe auf die Maske. Und mit dieser Fratze wird Marius unter die Hästräger aufgenommen: beim Faschingsumzug in Waldburg (nahe Ravensburg) wird er sich mit seiner Fratze als Mainzer unter Hexen behaupten.

1/1

Masken schnitzen

In Detailansicht öffnen

Marius Zimmermanns Kinder haben eine eigene Vorstellung von der Maske

Marius Zimmermanns Kinder haben eine eigene Vorstellung von der Maske

Jogi Weis zeigt Marius Zimmermann ein paar Tricks beim Schnitzen.

Jogi Weis hilft Marius Zimmermann bei der Maskenherstellung

Die Maske von Marius Zimmermann ist fast fertig

Marius Zimmermann beim Fratzenschnitzer Jogi Weis