Bitte warten...
Fertig ist das Brillenetui!

SENDETERMIN Fr, 28.6.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Praktisches Sommeracsessoire Hübsches Brillenetui

Das praktische Sommer-Accessoire für Ihre Sonnenbrille ist ein echter Hingucker und ein witziges und schnell gebasteltes Zero Waste-Projekt von unserem Kreativ-Genie Susanne Pypke!

Material

  • Eine leere Plastikflasche (z.B. von Shampoo, Duschbad, Bodylotion, etc.)
  • 2 Socken
  • 1 Reißverschluss, ca. 20 cm lang
  • Schere
  • wasserfester Filzstift
  • Cutter oder Bastelmesser
  • Heißkleber
  • Deko-Zutaten ganz nach Belieben

So geht's

1. Eine leere Plastikflasche auswählen, die zur Größe ihrer Sonnenbrille passt. Am besten eine Flasche aus farbigem, leicht mattem Kunststoff nehmen. Transparente oder sehr glatte Flaschen lassen sich schlecht schneiden und verformen durch Hitze. Kappe entfernen, Flasche ausspülen und Ausguss abschneiden.

Tipp: Unebenheiten an der Öffnung mit Heißkleber auffüllen.

2. 2-4 cm vom oberen Ende entfernt eine Linie anzeichnen und die Flasche in zwei Stücke schneiden, sodass Sie ein Unterteil und einen Deckel haben.

3. Das Unterteil in die erste Socke stecken und diese am Rand entlang mit der Schere abschneiden.

4. Innen etwas Heißkleber auf den Rand der Öffnung geben, Socke straff nach oben ziehen, um den Rand schlagen und innen festkleben. Darauf achten, dass Sie die Socke dabei nicht verziehen.

5. Von der zweiten Socke wird nur die Spitze benötigt. Wie zuvor beschrieben abschneiden und um den Deckel kleben. Die runde Öffnung von innen mit etwas Heißkleber verschließen.

6. Den Umfang der Öffnung ausmessen, 5 mm zugeben und den Reißverschluss entsprechend zuschneiden. Die Schnittkante mit Heißkleber versiegeln, damit der Schieber gestoppt wird.

7. Reißverschluss an das Unterteil kleben. Zügig arbeiten, damit der Heißkleber nicht abkühlt, bevor der Reißverschluss eingeklebt ist. Heißkleber innen am Rand entlang auftragen und geschlossenen Reißverschluss mit dem Ende, an dem sich der Schieber befindet, anlegen. Wenn alles aufgeklebt ist, überlappen sich Anfang und Ende etwa 5 mm weit.

Tipp: Heißkleber, der versehentlich auf die Zähne des Reißverschlusses gelangt, können Sie abrubbeln oder mit einer Nadel herauspuhlen.

8. Reißverschluss öffnen und wie zuvor beschrieben an den Deckel kleben. Besonders darauf achten, dass der Deckel und das Unterteil passgenau verbunden werden. Kurz abkühlen lassen und Reißverschluss zur Probe schließen. Passt alles? Dann kann Ihre Sonnenbrille rein - und Sie überall hin begleiten!

9. Fertig ist das hübsche Brillenetui!

Hinweis: Die Sonnenbrillenhülle ist ein super Projekt, um alten Lieblingssocken ein neues Leben zu geben. Kleine Löcher oder dünne Stellen an der Ferse sind kein Problem, da die Ferse nicht gebraucht wird. Auch einsame Socken, die ihren Partner in der Waschmaschine verloren haben, kommen hier noch einmal ganz groß raus!

1/1

Schritt für Schritt zum Brillenetui

In Detailansicht öffnen

Eine leere Plastikflasche auswählen, die zur Größe ihrer Sonnenbrille passt. Am besten eine Flasche aus farbigem, leicht mattem Kunststoff nehmen. Transparente oder sehr glatte Flaschen lassen sich schlecht schneiden und verformen durch Hitze. Kappe entfernen, Flasche ausspülen und Ausguss abschneiden. TIPP: Unebenheiten an der Öffnung mit Heißkleber auffüllen.

Eine leere Plastikflasche auswählen, die zur Größe ihrer Sonnenbrille passt. Am besten eine Flasche aus farbigem, leicht mattem Kunststoff nehmen. Transparente oder sehr glatte Flaschen lassen sich schlecht schneiden und verformen durch Hitze. Kappe entfernen, Flasche ausspülen und Ausguss abschneiden. TIPP: Unebenheiten an der Öffnung mit Heißkleber auffüllen.

2-4 cm vom oberen Ende entfernt eine Linie anzeichnen und die Flasche in zwei Stücke schneiden, sodass Sie ein Unterteil und einen Deckel haben.

Das Unterteil in die erste Socke stecken und diese am Rand entlang mit der Schere abschneiden.

Innen etwas Heißkleber auf den Rand der Öffnung geben, Socke straff nach oben ziehen, um den Rand schlagen und innen festkleben. Darauf achten, dass Sie die Socke dabei nicht verziehen.

Von der zweiten Socke wird nur die Spitze benötigt. Wie zuvor beschrieben abschneiden und um den Deckel kleben. Die runde Öffnung von innen mit etwas Heißkleber verschließen.

Den Umfang der Öffnung ausmessen, 5 mm zugeben und den Reißverschluss entsprechend zuschneiden. Die Schnittkante mit Heißkleber versiegeln, damit der Schieber gestoppt wird.

Reißverschluss an das Unterteil kleben. Zügig arbeiten, damit der Heißkleber nicht abkühlt, bevor der Reißverschluss eingeklebt ist. Heißkleber innen am Rand entlang auftragen und geschlossenen Reißverschluss mit dem Ende, an dem sich der Schieber befindet, anlegen. Wenn alles aufgeklebt ist, überlappen sich Anfang und Ende etwa 5 mm weit. TIPP: Heißkleber, der versehentlich auf die Zähne des Reißverschlusses gelangt, können Sie abrubbeln oder mit einer Nadel herauspuhlen.

Reißverschluss öffnen und wie zuvor beschrieben an den Deckel kleben. Besonders darauf achten, dass der Deckel und das Unterteil passgenau verbunden werden. Kurz abkühlen lassen und Reißverschluss zur Probe schließen. Passt alles? Dann kann Ihre Sonnenbrille rein - und Sie überall hin begleiten!

Fertig ist das Brillenetui!

Expertin im Studio: Susanne Pypke, Kreativ-Bloggerin