Bitte warten...
Fertig ist die Tasche mit Sternchenmaschen!

SENDETERMIN Fr, 26.4.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Beliebtes Accessoire Häkeltasche mit Sternchenmaschen

Häkeltaschen sind im Frühjahr und Sommer sehr beliebt. Veronika Hug zeigt, wie Ihr eine Freizeittasche ganz einfach häkeln könnt.

Material

  • 400 g Seil-Garn (oder Makramee-Garn)
  • Lauflänge (ca. 140 m/200 g) in Wunschfarbe
  • 1 Häkelnadel Nr. 5–6
  • Maschenmarkierer

Maße: 32 cm breit, 28 cm hoch (ohne Henkel)

Muster

Feste Maschen in Runden: Laut Häkelschrift 1 arbeiten. Jede Runde mit 1 zusätzlichen Steige-Luftmasche beginnen und mit 1 Kettmasche in die 1. feste Masche schließen. Sternchenmuster in Runden: Laut Häkelschrift 2 arbeiten. Jede Runde mit 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen beginnen und mit 1 Kettmasche in die oberste Ersatz-Luftmasche schließen. Zur besseren Übersicht ist die letzte Runde mit festen Maschen unter der Häkelschrift mit eingezeichnet. Die 1. und 2. Runde 1 x arbeiten und danach die 2. Runde stets wiederholen.

Maschenprobe im Sternchenmuster: 7 Sternchen-Maschen (= 14 Maschen) x 10 Reihen = 10 x 10 cm

So geht's

Für den Taschenboden 28 Luftmaschen plus 1 zusätzliche Steige-Luftmasche anschlagen und die Luftmaschenkette laut Häkelschrift 1 beidseitig mit festen Maschen behäkeln. Hinweis: Aus Platzgründen sind nur 12 Luftmaschen gezeichnet. Beidseitig der Luftmaschenkette den Mustersatz 8 x wiederholen. In die 1. und letzte Luftmasche werden in der 1. Runde insgesamt jeweils 5 feste Maschen gearbeitet. Nach der 1. Runde sind 62 feste Maschen in Arbeit. Anschließend die 2.-4. Runde laut Häkelschrift arbeiten, dabei jedoch die Zunahmen nicht in den Ecken arbeiten, sondern für eine ovale Form in jeder Runde jeweils rechts und links innerhalb der Rundung verteilt 4 Maschen zunehmen = 8 Zunahmen je Runde. Für die 5. und 6. Runde die Maschen genauso zunehmen. Nach 6 Runden ab Anschlag befinden sich 102 Maschen in Arbeit.

Im Anschluss den Boden wie folgt umhäkeln: Für die Kante alle Maschen mit 1 Runde Relief-feste-Maschen behäkeln. Dafür von hinten nach vorn und wieder von vorn nach hinten um die darunterliegende Masche einstechen und 1 feste Masche arbeiten.
Anschließend für den Taschenkörper 1 Runde feste Maschen häkeln und gleichzeitig verteilt 2 Maschen zunehmen = 104 Maschen. Danach im Sternchenmuster laut Häkelschrift 2 weiterarbeiten. Nach 20 cm Taschenhöhe vor der folgenden Runde die Tasche flach auf den Tisch legen und beidseitig die mittleren 10 Sternchen-Maschen (= 20 Maschen) markieren. In der folgenden Runde feste Maschen häkeln und für die Henkel die markierten Maschen mit 20 Luftmaschen übergehen. In der folgenden Runde wieder feste Maschen häkeln und die Luftmaschenkette ebenfalls mit festen Maschen überhäkeln. Anschließend noch 2 weitere Runden feste Maschen häkeln, dabei über den Henkelmaschen jeweils tiefergestochene feste Maschen häkeln und dabei in die Luftmaschen einstechen. So werden in jeder Runde die festen Maschen nochmals überhäkelt wodurch der Henkel zum Griff wird.
Anschließend enden.

Fertigstellung: Eventuell zur Deko eine Quaste anfertigen und am oberen Rand befestigen.

1/1

Schritt für Schritt zur Häkeltasche mit Sternchenmaschen

In Detailansicht öffnen

Für den Taschenboden 28 Luftmaschen plus 1 zusätzliche Steige-Luftmasche anschlagen und die Luftmaschenkette laut Häkelschrift 1 beidseitig mit festen Maschen behäkeln.

Für den Taschenboden 28 Luftmaschen plus 1 zusätzliche Steige-Luftmasche anschlagen und die Luftmaschenkette laut Häkelschrift 1 beidseitig mit festen Maschen behäkeln.

In die erste und letzte Luftmasche werden in der ersten Runde insgesamt jeweils 5 feste Maschen gearbeitet. Nach der ersten Runde sind 62 feste Maschen in Arbeit.

Nach 6 Runden ab Anschlag befinden sich 102 Maschen in Arbeit.

Für die Kante alle Maschen mit 1 Runde Relief-feste-Maschen behäkeln. Von hinten nach vorn und wieder von vorn nach hinten um die darunterliegende Masche einstechen und 1 feste Masche arbeiten.

Anschließend für den Taschenkörper eine Runde feste Maschen häkeln und gleichzeitig verteilt 2 Maschen zunehmen = 104 Maschen. Danach im Sternchenmuster laut Häkelschrift 2 weiterarbeiten.

Nach 20 cm Taschenhöhe vor der folgenden Runde die Tasche flach auf den Tisch legen und beidseitig die mittleren 10 Sternchen-Maschen (= 20 Maschen) markieren.

In der folgenden Runde feste Maschen häkeln und die markierten Maschen mit 20 Luftmaschen übergehen.

So werden in jeder Runde die festen Maschen nochmals überhäkelt wodurch der Henkel zum Griff wird.

Zur Deko eine Quaste anfertigen und am oberen Rand befestigen.

Fertig ist die Tasche mit Sternchenmaschen!

Expertin im Studio: Veronika Hug, Sachbuchautorin und Bloggerin