Bitte warten...
gepflegte Füße mit zu einem Smiley aufgetragener Creme

SENDETERMIN Mi, 10.7.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Sommerzeit ist Barfußzeit Fußpeeling und Fußcreme selber machen

Zeig her deine Füße... Ob in Sandalen, Zehentrennern oder barfuß – die Füße stehen im Sommer im Fokus. Was wir tun können, dass die gesund und gepflegt aussehen, erklärt uns Peter Bendl.

Fuß-Peeling:

Sie brauchen:

  • 3 EL Honig
  • 2 EL Meersalz

So geht's:

Verrühren Sie in einer kleinen Schüssel die beiden Zutaten mit einem Löffel, tragen sie die Paste auf die feuchten Füße auf, massieren Sie sie in kreisenden Bewegungen, lassen sie das Peeling noch 3-5 Minuten einwirken und spülen sie die Füße anschließend ab.

Zur Vorbereitung auf das Peeling empfehle ich ein Fußbad, z.B. mit 1 TL Natron. Das Peeling entfernt die abgestorbenen Hautschüppchen und sollte ca. einmal pro Woche angewendet werden. Nach dem Peeling sollten die Füße mit einer Creme gepflegt werden.

Kühlende, beruhigende Fußcreme

Sie brauchen:

  • 50 Gramm Shea Butter
  • 25 Gramm Kokosöl
  • 25 Gramm Kakaobutter
  • 10 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
  • 20 Tropfen ätherisches Latschenkieferöl
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 1 Topf mit Wasserbad
  • 1 Cremedose

So geht's:

Geben sie die Shea- und Kakaobutter und auch das Kokosöl in eine Schüssel über dem Wasserbad und schmelzen sie alles bei sanfter Hitze. Nehmen sie die Schüssel heraus, fügen sie die ätherischen Öle hinzu und rühren sie alles zusammen gut mit einem Schneebesen oder einem Rührgerät durch. Wiederholen sie das aufschlagen während die Creme erkaltet immer wieder bis eine sahnige, fluffige Masse entstanden ist. Nun können sie die Creme abfüllen. Geben sie idealerweise nach einem Fußbad oder einem Peeling die Creme auf den gesamten Fuß und massieren sie sie leicht ein.

Gekühlt hält die Creme ca. 6 Monate.

Im Studio: Peter Bendl, Podologe