Bitte warten...
Smoothie

SENDETERMIN Mi, 6.3.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Bringt das was? Diätdrinks - das sollten Sie beachten

Aschermittwoch, der Tag, an dem viele auf die Waage steigen und murmeln: Oh je, wie konnte das denn passieren? Einen einfachen Weg zurück zum Idealgewicht versprechen Diätdrinks. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie es ausprobieren wollen, und wie Sie selbst einen leckeren Shake zubereiten können:

Die Deutschen sind zu dick. Mehr als die Hälfte der Menschen hierzulande hat Übergewicht – mit gravierenden Folgen. Einen einfachen Weg zurück zum Idealgewicht versprechen Diätdrinks. In die Praxis unserer Ernährungswissenschaftlerin Sabrina Dürr aus Esslingen kommen oft Patienten, die es ausprobieren wollen. "Die Drinks

können den Einstieg in die Gewichtsreduktion erleichtern. Wer allerdings langfristig sein Gewicht reduzieren will, sollte sich mit ausgewogener Ernährung auseinandersetzen", so die Einschätzung der Expertin. Wer es ausprobieren will, dem rät Sabrina Dürr, folgende Punkte bei der Auswahl des Pulvers zu beachten:

  • Das Pulver sollte ca. 80 % Eiweiß enthalten.
  • Besser als Soja als Eiweißquelle sind Molkeneiweiß, Milcheiweiß und Ei-Eiweiß.
  • Der Anteil an Kohlenhydraten sollte maximal bei 10 % liegen.
  • Es sollte nicht der Süßstoff „Aspartam“ enthalten sein.

Es ist einfach, sich einen leckeren Drink ganz ohne künstliche Aromen und Süßstoffe selbst zu mixen. Hier ein Rezept von Sabrina Dürr:

Urlaubsfeeling zu Hause - mit Mango und Cashew

Zutaten für 2 Shakes:

300mlMilch
100gQuark
1/2Mango (in Stücke geschnitten)
2ELCashewkerne (gehackt)
3ELHaferflocken
1TLAgavendicksaft/Honig/Zucker

Zubereitung: Füllen Sie alle Zutaten in den Mixer. Sollte dieser nicht genug Power haben, um die Nüsse zu zerkleinern, hacken Sie diese vorher.

Herzhaft gesund - mit Hüttenkäse, Gurke und Dill

Zutaten für 2 Shakes:

300mlMilch
75gJoghurt
75gHüttenkäse
1/2Gurke (mit Schale)
1TLDill (frisch oder tiefgefroren)
1TLLeinsamen
2ELKleie
Salz
Pfeffer

Zubereitung: Gurke in kleine Stücke schneiden und diese mit den anderen Zutaten in den Mixer geben. Shake direkt trinken, da sich Kleie schnell absetzt.

Exotischer Genuss – dank Kokosraspeln ohne zusätzliche Zuckerzugabe

Zutaten für 2 Shakes:

300mlMilch
75gQuark
75gHüttenkäse
100gHimbeeren
3ELgepoppter Amaranth
2ELKokosraspel
1TLChia-Samen

Zubereitung: Dieser Eiweißshake kommt dank der Kokosraspel ohne zusätzliche Süße aus. Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und so lange pürieren, bis der Shake eine cremige Konsistenz hat.

Schokoladig lecker – mit vielen Mineralstoffen

Zutaten für 2 Shakes:

300mlMilch
100gQuark
1Banane
2ELKakaopulver (ungesüßt)
1TLAgavendicksaft/Honig/Zucker (wenn benötigt)

Zubereitung: Banane in Scheiben schneiden und mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben. Das Obst liefert Vitamin B, Kalium und Magnesium – nicht nur für Sportler wichtige Mineralstoffe.

Violetter Genuss – gesunde Fette dank der Mandeln

Zutaten für 2 Shakes:

300mlMilch
100gQuark
100gHeidelbeeren (frisch oder tiefgefroren)
2ELgemahlene Mandeln
3ELHaferflocken
1TLAgavendicksaft/Honig/Zucker

Zubereitung: Tiefgefrorene Beeren leicht antauen lassen und anschließend alle Zutaten mixen. Mandeln liefern zusätzliches Eiweiß und gesunde Fette.

Im Studio: Sabrina Dürr, Ernährungswissenschaftlerin aus Esslingen