Bitte warten...
Fertig ist das Kostüm!

SENDETERMIN Fr, 14.2.2020 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Kostüm in der letzten Minute Der Astronaut

Martina Lammel hat eine Kostümidee für Faschingskurzentschlossene! Das Austronautenkostüm ist mit alltäglichen Gegenständen und einem Einmal-Maleranzug aus dem Baumarkt leicht und günstig selbst hergestellt!

Material

  • 1 Maler-Vliesanzug
  • 1 Kunststoffschüssel, 30 - 40 cm ø (kann danach wieder verwendet werden!)
  • 1 Streifen Kartonage, 30 x 80 cm
  • 1 Pappschachtel, klein und schmal
  • 1 Pappschachtel, etwa schulterbreit
  • weißes Altpapier
  • 1 Rolle Klebeband, transparent
  • 1 Rolle Malerkrepp
  • Heißklebepistole
  • Marker in Schwarz
  • Schere
  • Kosmetik-Handschuhe
  • Schlauch vom Staubsauger (kann danach wieder verwendet werden!)
  • buntes Klebeband

So geht's

1. Die beiden Schachteln mit weißem Papier bekleben.

2. Die Schachteln nach Belieben mit angedeuteten Schaltern und Reglern verzieren. Den Maleranzug mit Klebeband und Markern ebenfalls nach Lust und Laune gestalten.

3. Den Kartonstreifen zum Zylinder biegen und die Nahtstelle mit Klebeband befestigen, dabei am Kopf Maß nehmen, sodass der Helm später bequem aufgesetzt werden kann. Die Kunststoffschüssel zur Probe am Zylinder anhalten und das Gesichtsfeld oval vorzeichnen, dann ausschneiden.

4. Schüssel und Pappzylinder mit Malerkrepp zusammenkleben. Um den Helm rund zu gestalten, Stücke vom Altpapier zerknüllen und damit den Bereich zwischen Schüssel und Pappe ausstaffieren und mit Malerkrepp befestigen.

Tipp: Soll der Helm auffällig voluminöser gestaltet sein, ist der Zeitaufwand etwa 1 Stunde größer. Dann die Schüssel ringsherum mit zerknülltem Papier einhüllen, bis die gewünschte Form erreicht ist.

5. Zum Schluss die komplette Außenseite des Helms mit Stücken vom weißen Papier bekleben, hierfür nun das transparente Klebeband verwenden. Sollte die Schüssel farbig, muss auch diese mit weißem Papier beklebt werden.

6. Die dekorierten Schachteln am Maleranzug ankleben. Bei der kleinen Schachtel vorne ist es sehr wichtig, den Reißverschluss nicht zu verdecken! Deshalb ist ein schmaler Karton vorteilhaft, er wird nur auf einer Seite neben dem Verschluss angeklebt.

7. Um den Look zu unterstreichen, ist ein flexibler Schlauch aus dem Baumarkt oder leihweise vom Staubsauger perfekt! Diesen an beiden Kartons fixieren. Dazu je einen Kreis vorzeichnen und kreuzweise einschneiden. Die Schlauchenden hineinstecken und mit etwas Klebeband außen fixieren.

1/1

Schritt für Schritt zum Astronautenkostüm

In Detailansicht öffnen

Material: 1 Maler-Vliesanzug, 1 Kunststoffschüssel, 30 - 40 cm ø (kann danach wieder verwendet werden!), 1 Streifen Kartonage, 30 x 80 cm, 1 Pappschachtel, klein und schmal
1 Pappschachtel, etwa schulterbreit, weißes Altpapier, 1 Rolle Klebeband, transparent, 1 Rolle Malerkrepp, Heißklebepistole, Marker in Schwarz, Schere, Kosmetik-Handschuhe, Schlauch vom Staubsauger (kann danach wieder verwendet werden!), buntes Klebeband

Material: 1 Maler-Vliesanzug, 1 Kunststoffschüssel, 30 - 40 cm ø (kann danach wieder verwendet werden!), 1 Streifen Kartonage, 30 x 80 cm, 1 Pappschachtel, klein und schmal
1 Pappschachtel, etwa schulterbreit, weißes Altpapier, 1 Rolle Klebeband, transparent, 1 Rolle Malerkrepp, Heißklebepistole, Marker in Schwarz, Schere, Kosmetik-Handschuhe, Schlauch vom Staubsauger (kann danach wieder verwendet werden!), buntes Klebeband

Die beiden Schachteln mit weißem Papier bekleben.

Schachteln nach Belieben mit angedeuteten Schaltern und Reglern verzieren. Den Maleranzug mit Klebeband und Markern ebenfalls nach Lust und Laune gestalten.

Den Kartonstreifen zum Zylinder biegen und die Nahtstelle mit Klebeband befestigen, dabei am Kopf Maß nehmen, sodass der Helm später bequem aufgesetzt werden kann. Die Kunststoffschüssel zur Probe am Zylinder anhalten und das Gesichtsfeld oval vorzeichnen, dann ausschneiden.

Schüssel und Pappzylinder mit Malerkrepp zusammenkleben. Um den Helm rund zu gestalten, Stücke vom Altpapier zerknüllen und damit den Bereich zwischen Schüssel und Pappe ausstaffieren und mit Malerkrepp befestigen. Tipp: Soll der Helm auffällig voluminöser gestaltet sein, ist der Zeitaufwand etwa 1 Stunde größer. Dann die Schüssel ringsherum mit zerknülltem Papier einhüllen, bis die gewünschte Form erreicht ist.

Zum Schluss die komplette Außenseite des Helms mit Stücken vom weißen Papier bekleben, hierfür nun das transparente Klebeband verwenden. Sollte die Schüssel farbig, muss auch diese mit weißem Papier beklebt werden.

Die dekorierten Schachteln am Maleranzug ankleben. Bei der kleinen Schachtel vorne ist es sehr wichtig, den Reißverschluss nicht zu verdecken! Deshalb ist ein schmaler Karton vorteilhaft, er wird nur auf einer Seite neben dem Verschluss angeklebt.

Um den Look zu unterstreichen, ist ein flexibler Schlauch aus dem Baumarkt oder leihweise vom Staubsauger perfekt! Diesen an beiden Kartons fixieren. Dazu je einen Kreis vorzeichnen und kreuzweise einschneiden. Die Schlauchenden hineinstecken und mit etwas Klebeband außen fixieren.

Fertig ist das Kostüm!

Expertin im Studio: Martina Lammel, Designerin