Bitte warten...
Zucchinitarte und Zucchinisalat

SENDETERMIN Mo, 8.7.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Aufregend sommerlich Zucchinitarte mit Basilikum

Sie gelten als zuverlässig aber ein wenig langweilig - ein Irrtum meint Caroline Autenrieth. Sie liebt Zucchini und verwendet das Gemüse für eine aufregend sommerliche Tarte.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: Kcal: 980, Kj: 4129, E 26 g, F 61 g, KH 80 g
Koch/Köchin:
Caroline Autenrieth

Einkaufsliste:

Für den Mürbeteig

400gMehl
200gButter
1Ei (Größe M)
40mlWasser, kalt
1TLSalz

Für den Belag

2Zwiebeln
2Knoblauchzehen, klein
5Zucchini, mittelgroß
1BundBasilikum
4ELOlivenöl
Salz
Pfeffer
100gParmesan, gerieben

Zubereitung:

1. Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Ei, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und mit der Hand oder dem Knethaken eines Handrührers gut verkneten.

2. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und für zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Für den Belag die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden.

5. Knoblauch abziehen und fein hacken.

6. Zucchini abbrausen und in dünne Scheiben schneiden.

7. Basilikum abbrausen, trockenschütteln und grob hacken.

8. In einem Topf Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig andünsten.

9. Zucchini zugeben und ca. 10 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und dem Basilikum abschmecken und etwas abkühlen lassen.

10. Backblech mit Olivenöl bestreichen.

11. Den Mürbeteig etwa 2 mm dünn ausrollen und auf das Backblech geben, dabei einen kleinen Rand formen.

12. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Zucchini darauf verteilen.

13. Die Tarte auf der mittleren Schiene und ca. 30 Minuten backen.

14. Den Ofen auf Unterhitze stellen und die Tarte weitere ca.15 Minuten backen, damit der Boden knusprig wird.

15. Den Parmesan über die Tarte streuen und weitere etwa 5 Minuten backen.

16. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

17. Tarte nach Belieben noch mit frischem Basilikum betreuen und servieren. Dazu passt Kräuterquark.