Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 12.7.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Tropische Geschmacksexplosion Zitronentörtchen mit Kokos-Panna cotta

Stina Spiegelberg kombiniert den zitronigen Biskuitboden mit tropischer Kokosnuss und einer abgerundeten Mangonote. Ein echter Hingucker ist es auch, das Zitronentörtchen!

Zubereitungszeit:
mehr als 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 295, KJ: 1213, E: 6 g, F: 14 g, KH: 35 g;
Koch/Köchin:
Stina Spiegelberg

Einkaufsliste:

Für den Biskuit

80gDinkelmehl (Type 630)
30gZucker
1/2TLBackpulver
1PriseSalz
1PriseZimt
1PriseVanille
80mlWasser
15mlÖl
2ELZitronensaft


Für die Panna cotta

1TLAgar Agar
400mlHaferdrink
100gKokosmus
1Zitrone (Saft)
60gAgavendicksaft
100gSojaquark


Für die Mangosoße

300greife Mango, geschält
2TLZitronensaft
2TLAgavendicksaft
2TLKokosraspeln


Außerdem

1Auflaufform
6Puddingförmchen
etwasKokosraspeln
1Bio-Zitrone für die Zesten
etwasessbare weiße Blüten (klein)


Zubereitung:

Hinweis: Für 6 Stücke

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Für den Biskuit in einer Rührschüssel Dinkelmehl, Zucker, Backpulver, Salz, Zimt und Vanille mischen. Wasser, Öl und Zitronensaft zugeben und mit einem Schneebesen glattrühren. Eine Auflaufform (15x20cm) mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen. Den Biskuit vollständig abkühlen lassen, dann 6 Biskuitböden in der Größe der Puddingförmchen ausstechen.

3. Für die Panna cotta das Agar Agar in 50 ml Haferdrink glattrühren. Den restlichen Haferdrink, Kokosmus, Zitronensaft, Agavendicksaft und Sojaquark aufkochen und die Agar Agar-Mischung einrühren, nochmals aufkochen und vom Herd nehmen. Das Panna cotta auf die sechs Puddingförmchen aufteilen, nicht bis zum Rand voll machen, damit noch Platz für den Biskuitboden bleibt. Die Biskuitböden darauflegen, leicht eindrücken und mindestens vier Stunden einfrieren.

4. Für die Mangosoße Mango, Zitronensaft und Agavendicksaft pürieren. Die Törtchen mit der Mangosoße servieren und mit Kokosraspeln, Zitronenzesten und Blüten verzieren.