Bitte warten...
Schwäbische Wokpfanne

Ernährung Schwäbische Wokpfanne

Nudeln, saftiges Fleisch und knackiges Gemüse vereint Ludwig Herr zu einem deftigen Hochgenuss. Dazu serviert er knusprig gebratene Schwarzwurzeln.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 849 kcal / 3539 kJ, 69 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß, 69 g Fett
Koch/Köchin:
Ludwig Heer

Einkaufsliste:

Für den Wok:

100gKarotten
100gPetersilienwurzeln
100gZwiebeln
100gWeißkohl
je 1-2 Stielefrische Kräuter (z. B. Basilikum, Petersilie)
100gSpinat
300gSpiralnudeln
Salz
500gRindfleisch (z. B. Schnitzelfleisch)
Pfeffer
3ELKeimöl
20gTomatenmark
100mlRotwein
200mlGeflügelfond
50gButter
Muskatnuss


Für die "dreckigen" Schwarzwurzeln:

4Schwarzwurzeln
50gButter
Salz, Pfeffer, Zucker
100mlWeißwein
100mlGeflügelfond
50gMehl
1Ei (Größe M)
ca. 100getrocknete Pilze (z.B. Steinpilze)

Zubereitung:

1. Karotten, Petersilienwurzeln und Zwiebeln putzen bzw. schälen und in 1cm große Würfel schneiden. Weißkraut putzen und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Spinat abbrausen, trocken tupfen und von den Stielen befreien.

2. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.

3. Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer heißen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten anbraten und sofort herausnehmen. (Fleisch sollte in der Mitte noch roh sein).

4. Das Gemüse bis auf den Spinat in die gleiche Pfanne geben und bei hoher Temperatur anbraten. Tomatenmark zugeben und mitrösten. Nach etwas einer Minute mit Rotwein ablöschen. Geflügelfond zugeben und weitere 2 Minuten garen.

5. Spinatblätter und Fleisch zugeben und nochmals aufkochen. Nudeln abgießen, das Ragout mit kalter Butter abbinden. Nudeln und Kräuter zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5. Für die dreckigen Schwarzwurzeln die Wurzeln schälen, in Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schwarzwurzeln darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Weißwein und Geflügelfond ablöschen. Die Wurzeln ca. 3 Minuten dünsten. Wurzeln aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

6. Schwarzwurzeln dann zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und fein gemahlenen Pilzen (statt Semmelbröseln) panieren.

7. Übrige Butter erhitzen. Schwarzwurzeln darin von allen Seiten goldbraun braten. Herausnehmen.

Mit dem Wokinhalt anrichten und servieren.