Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 20.8.2015 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Lust auf Backen Schokomousse-Beeren Torte

Eine Torte darf nicht nur prachtvoll aussehen, sie muss auch himmlisch schmecken. So wie die Schokomousse-Beeren-Torte von Hannes Weber und Heike Greis.

Einkaufsliste:

Für den Biskuit

75 Marzipanrohmasse
2 Eigelb
3 Eier
75 g Zucker
1 Prise Salz
1/4 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
30 g Butter
65 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Kakaopulver
15 g Speisestärke
40 g dunkle Kuvertüre

Für die Schokomousse

1 Blatt Gelatine
120 g dunkle Kuvertüre
2 Eigelbe
20 g Zucker
60 g Milch
160 g Sahne

Beeren und Guss

400 g frische Beeren, gemischt
250 ml Wasser
1 Päckchen Tortenguss, klar
2 EL Zucker


Zubereitung:

Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Biskuit Marzipan mit den Eigelben in der Küchenmaschine verrühren, bis alles vollständig vermischt ist. Die Eier, Zucker, Salz und Zitronenschale zugeben und mit der Küchenmaschine 5-8 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte Stand haben, zur Probe mit dem Finger rein tupfen, Finger umdrehen, dann muss die Spitze der Masse auf der Hand stehen bleiben.
Butter in einem Topf schmelzen.
Mehl, Kakaopulver und Stärke vermischen, dann sieben und unter die Eimasse mehlieren (heben). Wenn die Masse sich mit dem Mehl zu vermischen beginnt, die flüssige (jedoch nicht zu heiße Butter) langsam eingießen und unterheben.
Einen Alu-Backring, 4 cm hoch, mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier (als Boden) einschlagen und auf ein Backblech stellen. Die Masse einfüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen.
Bevor der Boden aus dem Ofen genommen wird, mit der „Trampolinprobe“ prüfen, ob er fertig gebacken ist.
Nach dem Backen wiederrum ein Backpapier auflegen und den Boden stürzen. So erhält er eine glatte Oberfläche.
Den ausgekühlten Boden horizontal durchschneiden, so dass 2 Böden entstehen.
Die Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.
Einen der Böden mit der Kuvertüre bestreichen und fest werden lassen.

Für die Schokomousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre fein hacken. Die Eigelbe mit Zucker und Milch in einen Schlagkessel geben und über dem heißen Wasserbad aufschlagen und zur Rose abziehen (auf ca. 75 Grad erhitzen). Vom Wasserbad nehmen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse auflösen, dann gehackte Kuvertüre darunter rühren und schmelzen. Alles auf ca. 25 Grad abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren (am besten über Eiswasser)
Die Sahne halbsteif aufschlagen und 1/3 davon mit dem Schneebesen unter den Fond mischen. Restliche Sahne dann mit einem Spatel unterheben.
Den mit Kuvertüre bestrichenen Boden mit der Schokoseite nach unten in einen
Backring von 24cm Durchmesser setzen. Die Schokossahne in den Ring einfüllen und den übrigen Biskuitboden darauf geben. Die Torte im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Die Beeren putzen, evtl. abspülen und gut abtrocknen. Die Torte mit den Beeren bunt belegen.
Für den Guss Wasser mit Tortenguss und Zucker in einem Topf aufkochen, die Beeren damit überziehen und fest werden lassen. Wenn der Guss fest ist, kann die Torte aus dem Ring geschnitten werden.

aus der Sendung vom

Do, 20.8.2015 | 16:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen