Bitte warten...

So richtig weihnachtlich Schokoladenlebkuchentorte

Wann passt eine Torte besser als zu Festtagen? Claudia Hennicke-Pöschk backt eine richtig tolle Schokoladen-Lebkuchentorte mit leckerer Buttercreme und Marzipan.

Rezept für 12 Personen

Zubereitungszeit:
dauert ein bisschen
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Menügang:
Dessert
Anlass:
Weihnachten
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 663; KJ: 2339; E: 3 g; F: 41 g; KH: 40 g
Koch/Köchin:
Claudia Hennicke-Pöschk

Einkaufsliste:

Für den Schokoboden

5Eier (Größe M)
120gZucker
20mlWasser
1PriseSalz
1Pck.Vanillezucker
80gMehl
70gStärke
10gKakaopulver
50gHaselnüsse, gemahlen
etwasZimt
etwasLebkuchengewürz
40gButter, flüssig

Für die Weinbrandtränke

100gZucker
100gWasser
50gWeinbrand

Für die Buttercreme

400mlMilch
1Pck.Vanillezucker
1PriseSalz
etwasZimt
etwasLebkuchengewürz
100mlMilch
40gStärke oder Cremepulver
2Eigelb
150gdunkle Kuvertüre
100gNougat
500gButter

Außerdem

Tortenring 5 cm hoch Ø 26cm
500gMarzipan
2,5ELKakao (zum Einfärben des Marzipans)
gelbe, rote, grüne, schwarze LM-Farbe
Lebkuchenmännchen und Ilexblätter Ausstecher (im Internet zu beziehen)

Zubereitung:

1. Für den Schokoboden Eier, Zucker, Wasser und Gewürze in einem Wasserbad auf ca. 40°C warm schlagen, anschließend in die Küchenmaschine einspannen und auf ca. 38° C "kaltschlagen" (es entsteht eine cremige Masse)

2. Mehl, Weizenstärke, Kakao, Zimt und Lebkuchengewürz mischen und sieben. Zum Schluss von Hand vorsichtig unter die Eimasse heben.

3. Die flüssige Butter mit etwas von der Masse glattrühren. Dann zu der restlichen Masse hinzufügen und unterarbeiten.

4. In einen mit Backpapier eingeschlagenen Tortenring (Ø 26 cm) einfüllen und bei 190° C (Ober- und Unterhitze) für ca. 20 - 25 Minuten backen.

5. Für die Weinbrandtränke Zucker und Wasser aufkochen und den Weinbrand zufügen.

6. Für die Buttercreme Milch, Gewürze, Salz und den Vanillezucker aufkochen. 100 ml kalte Milch, Cremepulver und Eigelb anrühren und in die kochende Milch geben. Alles nochmals 1 Minute aufkochen lassen.

7. Die kleingeschnittene Kuvertüre und den Nougat zugeben und solange rühren, bis sich beides mit der Creme vermischt hat. Danach abkühlen lassen.

8. 500 g Butter schaumig schlagen und die abgekühlten Creme nach und nach zugeben.

9. Torte fertigstellen: Den Schokoboden dreimal durchschneiden. Den untersten Boden in einen Tortenring einlegen und mit Weinbrandtränke tränken. Ca. 200g Schokobuttercreme auftragen und glattstreichen.

10. Den zweiten Boden auflegen, mit Weinbrandtränke tränken und erneut ca. 200g Butterkrem aufstreichen. Den dritten Boden auflegen, mit Weinbrandtränke tränken, ca. 200g Butterkrem einfüllen und glattstreichen. Den letzten Boden auflegen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde festwerden lassen (kann gut am Vortag vorbereitet werden)

11. Die Torte aus dem Ring lösen und komplett mit Butterkrem einstreichen. Den braunen Marzipan ca. 2 – 3 mm dick ausrollen und die Torte damit eindecken.

12. Den übrigen Marzipan erneut ausrollen und ein Lebkuchenmännchen ausstechen. Dieses mit Eiweißspritzglasur, Marzipan und Schokolade ausgarnieren. Aus gelb eingefärbtem Marzipan Sterne, aus grünem und rotem Marzipan Ilexblätter und Beeren ausstechen / modellieren und mit Eiweißspritzglasur den Rand garnieren.