Bitte warten...
Salzkaramell-Blondies

SENDETERMIN Fr, 6.4.2018 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

klein, süß und lecker Salzkaramell-Blondies

Fluffige Quadrate - im Teig sind Süßkartoffel und Erdnussbutter vereint. Obendrauf sitzen Erdnüsse und Schokolade zum Knuspern.

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Stina Spiegelberg

Einkaufsliste:

Für den Teig

180gSüßkartoffel
200mlPflanzendrink (z.B. Haferdrink)
150gDinkelmehl (Type 630)
80gKokosblütenzucker
1PriseMeersalz
1TLBackpulver
30mlPflanzenöl
50gErdnussbutter
100gSchokoladendrops, zartbitter


Für den Erdnuss-Karamell-Guss

100gSchokoladenaufstrich, vegan
100gErdnüsse, gesalzen
1ELDattelsirup
1ELErdnussbutter
1ELKokosöl
etwasMeersalz
50gSchokodrops, Zartbitter
Fleur de Sel

Zubereitung:

Hinweis: Für ca. 12 Stück

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform ( 20x30cm ) mit Backpapier auslegen.

2. Für den Teig die Süßkartoffel im Dämpfeinsatz des Kochtopfes 10-15 Minuten kochen und vollständig abkühlen lassen. Die Süßkartoffel schälen und mit dem Pflanzendrink im Mixer pürieren.

3. In einer Rührschüssel das Mehl, den Kokosblütenzucker, das Salz und das Backpulver mischen. Das Pflanzenöl, die Erdnussbutter und die pürierte Süßkartoffel dazu geben und mit dem Schneebesen verrühren. Die Schokodrops unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform streichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

4. Für den Erdnuss-Karamell-Guss den Schokoladenaufstrich erwärmen. Die Erdnüsse fein hacken. Den Dattelsirup mit der Erdnussbutter, dem Kokosöl und etwas Meersalz verrühren, 2-4 Esslöffel Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Den erwärmten Schokoladenaufstrich und das Erdnuss-Karamell-Topping über die Blondies geben und mit den gehackten Erdnüssen, den Schokodrops, sowie etwas Fleur de Sel verzieren.

aus der Sendung vom

Fr, 6.4.2018 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen