Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 14.2.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Eine süße Versuchung Rote Herztorte mit Vanillecreme

Rot wie die Liebe ist diese wundervolle Torte. Gesa Kohlenbach verfeinert die Böden mit Kakao und Tomatensaft. Die sahnige Füllung besteht aus Frischkäse, Butter und Vanille.

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 705 kcal: KJ: 2960 E. 9 g, F: 44 g, KH: 68 g
Koch/Köchin:
Gesa Kohlenbach

Einkaufsliste:

Für die Böden

1Vanilleschote
180gweiche Butter
380gZucker
4Eier (Größe M)
80gSchmand
100mlTomatensaft
2TropfenSpeisefarbe, rot
300gMehl (Type 405)
20gBackkakao
8gBackpulver

Für die Creme

250gButter
0,5Vanilleschote
0,5TLSalz
400gDoppelrahm-Frischkäse
200gZucker

Zubereitung:

Für ca. 12 Stücke

1. Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft: 150 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messer auskratzen.

2. Weiche Butter, Zucker und Vanillemark sehr hellcremig aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann die Eier einzeln zugeben und jeweils gründlich unterrühren.
Schmand, Tomatensaft und die Speisefarbe kurz glatt verrühren, unter die Eiermasse mixen.

3. Mehl, Kakao und Backpulver in eine weitere Schüssel sieben. Zum Ei-Zuckermix geben und alles kurz glatt verrühren.

4. Den Teig auf dem Backblech verstreichen. Im heißen Backofen ca. 25-30 Minuten backen.

Unser Tipp: Ggf. eine Stäbchenprobe machen. Dazu mit einem Holzspieß in die Mitte des Teiges stechen, bleibt am Spieß kein Teig hängen, ist der Kuchen fertig gebacken. Das Blech aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen. Die Teigplatte auskühlen lassen.

5. Für die Cremefüllung die Butter leicht erwärmen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark ausstreichen. Vanillemark und Salz unter die Butter rühren.

6. Puderzucker sieben und mit dem Frischkäse kurz glatt verrühren. Dann langsam unter Rühren die Butter dazugeben. Extra-Tipp: Dabei nur kurz rühren, sonst wird die Masse zu flüssig. Creme kühl stellen.

7. Dann mit einer runden Form (ca. 12-13 cm Durchmesser) oder mit Hilfe eine Schablone zwei Kreise aus der Teigplatte ausstechen, bzw. schneiden. Teigkreise halbieren, diese bilden später die Herzbögen. Aus dem restlichen Teig zwei Quadrate mit einer Kantenlänge von 12–13 cm ausschneiden. Ein Quadrat mit einer Ecke nach unten auf eine Tortenplatte legen, jeweils seitlich an den oberen Seiten eine Kreishälfte mit der Schnittfläche ansetzen, sodass eine Herzform entsteht.

8. Etwa gut 1/3 der vorbereiteten Creme aufstreichen. Die übrigen Kuchenstücken passend aufsetzen, bzw. anlegen und das Tortenherz mit der übrigen Creme vollständig umhüllen.

9. Den übrig gebliebenen Teig vom Ausstechen fein zerbröseln und die Torte rundum damit bestreuen. Nach Belieben verzieren und anrichten.

aus der Sendung vom

Fr, 14.2.2020 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen