Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 23.12.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Lecker und günstig Rinderhüfte mit Birne und Ziegenkäse

Einfach und edel zugleich: Rainer Klutsch belegt die Rinderhüfte mit Käse und Birne. Dazu gibt es knackigem Wirsing.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für die Rinderhüfte

4ScheibenRinderhüfte, ca. 2 cm dick
etwasSalz
etwasPfeffer
4ELButterschmalz


Für das Birnen-Ziegenkäse-Topping

2BirnenBirnen, fest, z. B. Conference
1ELZucker
etwasSalz
etwasPfeffer
1Ziegenkäserolle, ca. 150 g
1ELRöstzwiebel (gekauft oder selbstgemacht)
1ELThymian, gehackt


Für das Wirsing-Walnuss-Gemüse

0,5Wirsing
0,5Knoblauchzehe
1Zwiebel
1ELButterschmalz
125mlWeißwein oder Apfelsaft
etwasSalz
etwasPfeffer
100gSahne
1Eigelb (Größe M)
40gWalnüsse, gehackt


Zubereitung:

1. Die Rinderhüften parieren und von beiden Seiten salzen und pfeffern.

2. Butterschmalz portionsweise erhitzen, Rinderhüften darin von beiden Seiten scharf anbraten.

3. Fleisch herausnehmen und auf ein Backblech zum Ruhen geben.

4. Die Birnen in kleine Würfel schneiden, und in eine Pfanne mit etwas Zucker anbraten, salzen und pfeffern. Beiseite stellen.

5. Den Ziegenkäse in 0,5 starke Scheiben schneiden.

6. Die Rinderhüfte mit je zwei Scheiben Ziegenkäse belegen.

7. Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze bzw. die Grillfunktion einstellen.

8. Karamellisierte Birnen auf dem Käse verteilen.

9. Alles in den Backofen geben und ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt.

10. Die Rinderhüften in den letzten 2 Minuten mit Röstzwiebeln und Thymian bestreuen. Backofentemperatur auf 100 Grad herunterschalten und warmhalten.

11. Den Wirsing fein schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein hacken.

12. Butterschmalz In einer heißen Pfanne erhitzen.

13. Wirsing, Knoblauch und Zwiebel darin schwenken. Mit Weißwein ablöschen, salzen und pfeffern.

14. In einer Schüssel die Sahne mit dem Eigelb verrühren, zügig unter den Wirsing geben, und bei kleiner Hitze einkochen lassen. Die Sahne darf nicht gerinnen.

15. Die Walnüsse dazu geben und abschmecken.

16. Rinderhüfte und Wirsing anrichten. Dazu passen Schupfnudeln oder kleine Ofenkartoffeln.

Tipp: Röstzwiebeln selber machen: 3-4 Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Etwa 300 ml Rapsöl auf ca. 160 Grad erhitzen. Zwiebeln darin portionsweise goldgelb rösten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen. Dann entweder sofort verwenden oder in ein verschließbares Gefäß geben und für andere Gerichte verwenden, z. B. über Kartoffelpüree oder Gemüse streuen.

aus der Sendung vom

Mo, 23.12.2019 | 16:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen