Bitte warten...
Gulasch mit Nudeln und Salat

SENDETERMIN Mi, 27.2.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Das klassische Schmorgericht Rinder-Gulasch mit Parmesan-Nudeln

Über alle Maßen köstlich schmeckt das Rindergulasch von Spitzenkoch Markus Buchholz. Begleitet wird das Schmorgericht von sahnigen Nudeln und knackigem Feldsalat.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
mehr als 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Hauptgericht
Nährwert:
Pro Portion: Kcal: 979; KJ: 4093; E: 47 g; F: 65 g; KH: 44 g
Koch/Köchin:
Markus Buchholz

Einkaufsliste:

Für das Gulasch

1,2kgRindergulasch, gewürfelt
600gZwiebeln
5ELRapsöl
2ELTomatenmark
etwasSalz
etwasPfeffer
2ELGulaschgewürz
3ELPaprikapulver, edelsüß
200mlRotwein
750mlRinderbrühe
1Knoblauchzehe
50gButter
1Bio-Zitrone, abgeriebene Schale davon

Für den Salat

200gFeldsalat
1Schalotte, klein
30gHaselnüsse
20mlBalsamessig, hell
1ELAhornsirup (oder Honig)
50mlGemüsebrühe
30ml Rapsöl
30mlWalnussöl
1TLFeigensenf (alternativ: mittelscharfer Senf)

Für die Nudeln

300gNudeln (z. B. Rigatoni)
200gSahne
50gParmesan

Zubereitung:

1. Für das Gulasch Fleisch trockentupfen. Zwiebeln abziehen und würfeln.

2. Die Fleischportion dritteln. Jeweils 1 EL Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten.

3. In einem weiteren Topf 2 EL Öl erhitzen. Die Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Dann Tomatenmark zugeben.

4. Das angebratene Fleisch zu den Zwiebeln geben. Den Vorgang wiederholen bis das ganze Fleisch angebraten und mit den Zwiebeln im Topf ist. Mit Salz, Pfeffer, Gulaschgewürz und Paprika würzen.

5. Dann jeweils mit etwa ein Drittel Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Diesen Vorgang zweimal wiederholen.

6. Zum Schluss die Brühe zugeben und ca. 2-3 Stunden sanft schmoren, bis ein sämiges Gulasch entsteht.

7. Etwa 15 Minuten vor Garzeitende Knoblauch abziehen und durch eine Presse drücken. Mit Butter und Zitronenschale verrühren.

8. Dann das Fleisch aus der Soße heben. Die Soße mit der Butter mixen, das Fleisch zurückgeben und abschmecken.

9. Für den Salat etwa 30 Minuten bevor das Gulasch fertig ist, Feldsalat putzen, abbrausen und trockenschütteln.

10. Für die Vinaigrette Schalotten abziehen und fein würfeln.

11. Haselnüsse ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen und fein hacken.

12. Schalotten, Essig, Ahornsirup, Brühe, Raps- und Walnussöl, Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer Vinaigrette verrühren. Haselnüsse unterrühren und abschmecken.

13. Die Nudeln etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit, nach Packungsanleitung, in Salzwasser garen.

14. Sahne in einem weiteren Topf aufkochen. Nudeln abgießen, mit der Sahne mischen und kurz erhitzen.

15. Parmesan reiben und kurz vor dem Servieren unter die Sahne-Nudeln mischen.

16. Den Feldsalat mit der Vinaigrette mischen und abschmecken.

17. Gulasch und Nudeln abschmecken und mit dem Salat servieren.

Tipp: Das Dressing für den Salat passt auch zu anderen Blattsalaten wie Asiasalat, Endivie, Rauke oder Löwenzahn

aus der Sendung vom

Mi, 27.2.2019 | 16:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen