Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 11.9.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Vom Feinsten Lachsforelle mit eingelegtem Kürbis

Bernd Bachofer kombiniert gebratene Lachsforelle mit aromatischem Kürbis und fluffigen Gnocchi. Ein echter Hochgenuss!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: Kcal: 1061 Kj: 4332 E 42 g; F 65 g; KH 70 g
Koch/Köchin:
Bernd Bachofer

Einkaufsliste:

Für den eingelegten Kürbis

300gMuskatkürbis
200gAnanasfruchtfleisch (oder 1 Baby-Ananas)
30gZucker
40mlBalsamessig, hell
250mlHühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)
125mlAnanassaft
1StückSternanis
1StielThymian
4Safranfäden, frisch
1KapselKardamom
2ScheibenIngwer, frisch
1Tonkabohne
etwasFleur de Sel
etwasXanthan (oder Speisestärke)


Für die Ingwer-Gnocchi

500gKartoffeln, vorwiegend festkochend
100gWeizenmehl (Type 405)
50gHartweizen-Grieß
2Eigelb (Größe M)
etwasSalz
1PriseMuskat
1PriseIngwer-Pulver
1ELOlivenöl
100gButter
1StielSalbei, frisch


Für die Lachsforelle

2Lachsforellenfilets, mit Haut
4ELButterschmalz
etwasFleur de Sel
1ELMehl
1MspGaram Marsala


Außerdem

60gKürbiskerne
1ELSonnenblumenöl
2ELKürbiskernöl


Zubereitung:

1. Den Kürbis schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden.

2. Ananasfruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden.

3. Den Zucker in einer Pfanne hell karamellisieren lassen und mit dem Essig ablöschen.

4. Die Brühe, Ananassaft, Sternanis, Thymian, Safran, Kardamom, Ingwer und Tonkabohne zugeben.

5. Alles auf die Hälfte einkochen lassen und leicht mit Xanthan (oder 1 Msp. angerührte Speisestärke) binden.

6. Anschließend alles durch ein feines Haarsieb geben.

7. Kürbis in die Flüssigkeit geben, noch einmal aufkochen lassen und abkühlen lassen.

8. Die Kartoffeln abbrausen und mit Schale in Salzwasser garen.

9. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken und etwas abkühlen lassen.

10. Kartoffeln, Mehl, Grieß, Eigelbe, Salz, Muskat und Ingwer Pulver zu einem geschmeidigen Teig verkneten, abdecken und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

11. Aus dem Teig gleichmäßige Rollen formen (ca. 2,5 cm Durchmesser).

12. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus den Rollen ca. 2 cm dicke Stücke schneiden und mit der Gabel einzeln abrollen.

13. Die Gnocchi in siedendem Salzwasser ca. 3-5 Minuten garen. Steigen sie an die Oberfläche sind sie gar.

14. Gnocchi herausnehmen und abtropfen lassen.

15. In einer Pfanne Öl erhitzen. Kürbiskerne darin anrösten, bis sie aufplatzen.

16. Kürbiskerne herausheben, auf ein Küchentuch geben und abkühlen lassen.

17. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und leicht bräunen. Die Gnocchi darin goldgelb braten, herausnehmen und warm stellen.

18. Salbeiblätter in die Pfanne geben und knusprig braten.

19. Die Forellenfilets in 8 Stücke portionieren.

20. Mehl und Garam Masala mischen.

21. Filets salzen und die Hautseite in die Mehlmischung drücken. Überschüssiges Mehl abklopfen.

22. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Fleischseite darin anbraten, dann ca. 2 Minuten auf der Haut knusprig braten (die Filets sollen noch saftig und glasig sein).

23. Ananasfruchtfleisch im Kürbisfond erwärmen und auf Tellern mit reichlich Fondflüssigkeit anrichten.

24. Gnocchi und Salbei darauf geben. Forellenfilets mit Hautseite daraufsetzen.

25. Mit gehackten Kürbiskernen und etwas Kürbiskernöl servieren.

aus der Sendung vom

Mi, 11.9.2019 | 16:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen