Bitte warten...
Gefüllte Krapfen mit Kresse und Schichtkäse

SENDETERMIN Di, 26.2.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Herzhaft, würzig und knusprig Krapfen mit Schichtkäse-Kresse-Füllung

Würzig und knusprig sind die Krapfen von Rainer Klutsch. Gefüllt mit Schichtkäse, Kresse und Röstzwiebeln, werden sie anschließend knusprig ausgebacken.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Menügang:
Hauptgericht
Nährwert:
Pro Portion: 791; KJ: 3327; E: 41 g; F: 46 g; KH: 51 g
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für den Teig:

250gMehl
4ELRapsöl
etwasSalz
125mlWasser, lauwarm

Für die Füllung:

4Zwiebeln, groß (ca. 200 g)
1lRapsöl
1Knoblauchzehe
50gKresse
1BundSchnittlauch
200gBergkäse, kräftig
500gSchichtkäse
3Eier (Größe M)
etwasSalz
etwasPfeffer

Für den Limetten-Schmand:

200gSchmand (oder Sauerrahm)
etwasSalz
etwasPfeffer
1Bio-Limette, Saft und abgeriebene Schale davon

Für den Salat:

300gWurzelspinat, kräftig
100gSteinchampignons
1Zitrone
1TLSenf
etwasSalz
etwasPfeffer
etwasZucker
4ELOlivenöl

Zubereitung:

1. Für die Krapfen Mehl, Öl, Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und ca. 40 Minuten ruhen lassen.

2. Für die Füllung Zwiebeln abziehen und fein würfeln.

3. In einem Topf 500 ml Rapsöl erhitzen. Zwiebeln darin portionsweise goldbraun frittieren.

4. Zwiebeln herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

5. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kresse vom Beet schneiden. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.

6. Käse fein reiben. Käse, Knoblauch, Kresse, Schnittlauch und Röstzwiebeln mit Schichtkäse und Eiern verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. (Beim Abschmecken mit Salz und Pfeffer, ruhig ein bisschen kräftiger würzen. Da beim anschließenden Ausbacken der Teigtaschen der Geschmack milder wird).

7. Der Teig sollte nach dem Ruhen weich und elastisch sein. Den Teig auf einem Küchentuch mit einem Nudelholz etwa 2-3 mm dick ausrollen.

8. Je nach gewünschter Größe, Rechtecke (ca. 5 cm x 6 cm) aus dem Teig schneiden.

9. Mit einem Teelöffel etwas von der Füllung abstechen und in eine Ecke des Teigrechtecks geben.

10. Die Ecke in der die Füllung liegt wird umgeklappt so das ein Dreieck in der ersten Hälfte des Rechtecks entsteht. Dann wird das Dreieck nach oben geklappt und noch einmal an der langen Seite schräg nach oben geklappt. Alle Seiten mit den einer Gabel oder mit den Fingern andrücken und anschließend mit einem Messer sauber abschneiden.

11. Das übrige Öl zum Röstzwiebelöl geben und erhitzen. Die Krapfen darin von beiden Seiten ca. 4 Minuten goldgelb backen. Krapfen herausnehmen und im Backofen (80 Grad) warm halten.

12. Für den Limettenschmand Schmand mit Limettensaft und -schale mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit etwas Zucker oder Honig die Säure mildern.

13. Für den Salat den Spinat putzen und abbrausen, evtl. zerzupfen. Champignons in feine Scheiben schneiden. Mit dem Spinat mischen.

14. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl verrühren. Dressing etwa 10 Minuten vor dem Servieren unter die Spinat-Pilzmischung geben.

15. Salat erneut abschmecken, Parmesanspäne darüber streuen.

16. Krapfen, Salat und Schmand anrichten und servieren.

aus der Sendung vom

Di, 26.2.2019 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen