Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 5.3.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Das hilft gegen den Kater Heringssalat mit Roter Bete

Nach einer durchfeierten Nacht, wirkt würziger Heringssalat wie ein willkommener Wachmacher, meint Martin Gehrlein. Dazu passen Pellkartoffeln.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Hauptgericht
Nährwert:
Pro Portion: Kcal: 470; KJ: 1963; E: 23 g; F: 34 g; KH: 16 g
Koch/Köchin:
Martin Gehrlein

Einkaufsliste:


1kgKartoffeln, vorwiegend festkochend (klein, z. B. Drillinge)
Salz
500gHeringsfilets (eingelegt)
2Zwiebeln
2Äpfel (säuerlich, z. B. Elstar)
0,5Bio-Zitrone, Saft und Schale davon
4Rote Bete (vorgegart)
6Gewürzgurken (inkl. etwas Gurkenwasser)
100gSchmand (oder Sauerrahm, Crème fraîche)
100gJoghurt
50gMayonnaise
1ELBalsamessig (oder anderer heller Essig)
Pfeffer
Honig
1BundDill

Zubereitung:

1. Kartoffeln gründlich abbrausen und dabei abbürsten.

2. Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten weich garen. Abgießen und ausdampfen lassen.

3. Heringsfilets in quer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

4. Zwiebeln abziehen halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

5. Äpfel abbrausen, trockenreiben, nach Belieben schälen. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel und in dünne Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.

6. Rote Bete halbieren und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Gurken fein würfeln.

7. Schmand, Joghurt, Mayonnaise, Essig, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und etwas Honig verrühren und mit etwas Gurkenwasser abschmecken.

8. Dill abbrausen, trockenschütteln und die Fähnchen abzupfen.

9. Heringsfilets, Äpfel, Rote Bete und Gurken mischen und mit Zwiebeln auf Tellern anrichten. Die Soße darüber träufeln und mit Dill bestreuen. Mit Pellkartoffeln servieren.

Tipp: Die Zutaten nach Belieben kleiner schneiden. Mit der Soße mischen und evtl. ca. 20 Minuten marinieren lassen. Dann mit den Pellkartoffeln servieren. Dazu passt auch Bauernbrot.
Die Zwiebeln nach Belieben ca. 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren.

aus der Sendung vom

Di, 5.3.2019 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen