Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 26.11.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Regional und raffiniert Gemüsestrudel mit Spinat

Zum Abheben knusprig und saftig ist der Gemüsestrudel mit Spinat von Claudia Hennicke-Pöschk. Pinienkerne und Parmesan sorgen für eine feine mediterrane Note.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Koch/Köchin:
Claudia Hennicke-Pöschk

Einkaufsliste:

Für den Teig

250gWeizenmehl (Type 550)
etwasSalz
25gButter, zerlassen
1Ei (Größe S)
100mlkaltes Wasser


Für die Füllung

1Zwiebel
1kgSpinat, (TK: 750 g)
80gSchinken, geräuchert
1ELRapsöl
300gRicotta
150gMascarpone
100gParmesan, gerieben
25gPinienkerne, geröstet
2Eier (Größe M)
3Eigelb (Größe M)
50gSemmelbrösel, (ca., je nach Festigkeit der Füllung)
etwasSalz
etwasPfeffer
etwasMuskatnuss
1TLZitronensaft

Zubereitung:

Hinweis: Für ca. 16 Stücke

1. Für den Teig Mehl, 1 Prise Salz, Butter und Ei in eine Rührschüssel geben und dabei das Wasser nach und nach unterrühren.

2. Zuletzt alles mit den Knethaken geschmeidig kneten.

3. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Öl bestreichen.

4. Zum Ruhen am besten eine Porzellanschüssel mit kochendem Wasser ausspülen und abtrocknen.

5. Schüssel über den Teig stülpen und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

6. Inzwischen für die Füllung Zwiebel abziehen und fein würfeln.

7. Frischen Spinat verlesen, putzen, abbrausen und trockenschütteln.

8. Schinken in feine Streifen schneiden.

9. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Schinken darin anbraten.

10. Frischen Spinat zugeben und ca. 3-4 Minuten dünsten (TK-Spinat gefroren zugeben und so lange dünsten, bis der Spinat aufgetaut ist), dabei ab und zu umrühren.

11. Spinat abkühlen lassen und dann im Kühlschrank vollständig erkalten lassen, damit die Füllung schön fest wird.

12. Den Strudelteig auf einem leicht bemehlten Küchentuch leicht rechteckig ausrollen (evtl. restliches Öl mit Küchenpapier abtupfen).

13. Den Teig mit bemehlten Händen über beiden Handrücken so dünn wie möglich auseinanderziehen. Dabei zuerst den Rand etwas nach außen ziehen, dann mit den bemehlten Händen unter den Teig fahren und die Hände gleichmäßig hin- und herbewegen, bis der Teig so dünn geworden ist, dass man eine Zeitung darunter lesen kann (ca. 50 x 70 cm Rechteck).

14. Den Backofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

15. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

16. Ricotta, Mascarpone, Parmesan, Pinienkerne, Eier, Eigelb und ca. 30 g Semmelbrösel zum Spinat-Mix geben und gut verrühren.

17. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.

18. Den hauchdünnen Teig auf dem Küchentuch mit der zerlassenen Butter bestreichen.

19. Die übrigen Semmelbrösel auf zwei Drittel der Teigfläche streuen, die Füllung darauf verteilen und den Strudel mithilfe des Tuchs aufrollen.

20. Mit der Nahtseite nach unten auf das Backblech setzen und auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten hellbraun backen.

21. Strudel herausnehmen, kurz ruhen lassen und warm servieren. Dazu passt Blatt- oder Möhrensalat.

Tipp: Vegetarier lassen den Schinken einfach weg und nehmen evtl. getrocknete Tomaten, fein geschnitten oder getrocknete Pilze, z B. Steinpilze. Tomaten und Pilze nicht mitbraten sondern mit dem Spinat zugeben.

aus der Sendung vom

Di, 26.11.2019 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen