Bitte warten...
Gebratene Forellenfilets mit Kartoffel-Möhren-Gemüse

Richtig lecker Gebratene Forellenfilets mit Kartoffel-Möhren-Gemüse

Martin Gehrlein serviert knusprige Forellenfilets - damit können Sie die trüben Wintertage glatt vergessen. Dazu serviert der Spitzenkoch Kartoffel-Möhren-Gemüse und Remouladensoße.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Hauptgericht
Nährwert:
Kcal: 1610; KJ: 6741; E: 51 g, F: 130 g, KH: 46 g
Koch/Köchin:
Martin Gehrlein

Einkaufsliste:

Für die Forellen

4Forellen (küchenfertig)
Salz
Pfeffer
2ELZitronensaft
100gMehl
2Eier (Größe M)
200gSemmelbrösel, fein
Paprikapulver, edelsüß
500mlSonnenblumenöl


Für das Kartoffel-Möhren-Gemüse

800gkleine Kartoffeln, festkochend
400gMöhren
2Zwiebeln, rot
1ELSonnenblumenöl
2ELButter
100mlGemüsebrühe
1BundPetersilie


Für die Remouladensoße

2Schalotten
4eingelegte Gurken
400gSalatmayonnaise
200gSchmand
1ELSenf
Salz
Pfeffer
1BundSchnittlauch

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln und Möhren schälen, abbrausen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen, halbieren und in Spalten schneiden.

2. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln und Möhren darin anbraten.

3. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und weitere ca. 10 Minuten schmoren.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Für die Remouladensoße Schalotten abziehen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Gurken klein schneiden.

5. Schalottenspalten in kochendem Wasser ca. 30 Sekunden blanchieren. Herausheben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

6. Mayonnaise, Schmand, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Schalotten und Gurken unterrühren.

7. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Schnittlauch unter die Mayonnaise rühren und abschmecken.

8 Fisch filetieren (oder vom Fischhändler zubereiten lassen). Filets mit Salz und Pfeffer würzen. In Portionsstücke teilen. Mit Zitronensaft beträufeln.

9. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen Teller geben. Eier verquirlen.

10. Filets zuerst in Mehl, dann in den Eiern wenden. Semmelbrösel mit 1 EL Paprikapulver mischen. Filets dann in den Semmelbröseln wenden.

11. Öl erhitzen. Fischfilets darin ca. 2-3 Minuten goldbraun braten bzw. frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

12. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Unter das Kartoffel-Möhren-Gemüse mischen und abschmecken.

13. Kartoffel-Möhren-Gemüse mit dem Fisch und Remouladensoße anrichten.