Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 20.5.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Am liebsten selbstgemacht Forellen-Fischstäbchen mit Rahmspinat und Kartoffelstampf

Selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten. Simon Tress kocht Forellen-Fischstäbchen mit Rahmspinat und Kartoffelstampf.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Hauptgericht
Nährwert:
Kcal: 1062, KJ: 4450 E 58, F 66, KH 50
Koch/Köchin:
Simon Tress

Einkaufsliste:

Für den Kartoffelstampf

800gKartoffeln
Salz
150mlMilch
50gButter
Pfeffer
0,5BundPetersilie

Für den Rahmspinat

1kgBlattspinat
2Schalotten
1Knoblauchzehe
70gButter
150gSahne
Salz
Pfeffer
Muskat

Für die Fischstäbchen

800gForellenfilets (alternativ Wels oder Zander)
Salz
1ELZitronensaft
4ELMehl
2Eier (Größe M)
100gPankobrösel (alternativ Semmelbrösel)
4ELButterschmalz

Zubereitung:

1. Für den Kartoffelstampf die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen.

2. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

3. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen. Kartoffeln abziehen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

4. Milch erhitzen. Butter darin schmelzen lassen. Kartoffeln zurück in einen Topf geben. Milch-Butter zugeben. Alles gut vermengen. Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Den Spinat putzen, harte Stiele entfernen, gut abbrausen und abtropfen lassen. Nach Belieben, die Blätter grob hacken.

7. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

8. Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Spinat zugeben und abgedeckt ca. 2-3 Minuten zusammenfallen lassen.

9. Sahne unterrühren und weitere ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

10. Für die Fischstäbchen die Forellenfilets evtl. entgräten.

11. Filets salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Filets quer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

12. Mehl auf einem flachen Teller verteilen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Pankobrösel ebenfalls auf einen flachen Teller geben. Die Fischstücke zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Pankobröseln wenden.

13. Butterschmalz erhitzen. Fischstücke darin von beiden Seiten ca. 6 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

14. Fischstäbchen, Kartoffelstampf und Spinat anrichten und servieren.

Tipp: Nach Belieben die Spinatblätter ganz lassen und garen. Zuletzt pürieren.

aus der Sendung vom

Mo, 20.5.2019 | 16:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen