Bitte warten...
Eistee

SENDETERMIN Do, 25.7.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Erfrischend lecker Kräutereistee-Kreationen

An heißen Tagen ist ein kalter Kräutertee genau das Richtige zum Abkühlen. Oder darf es lieber ein Kräutereistee sein? Erfrischend und lecker: kreative Kräutereisteevariationen für den Sommer von Tea-Master Björn Deinert.

Variante 1: Kräutereistee mit Thymian

Zubereitungszeit:
10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Björn Deinert

Einkaufsliste:


Früchte nach Belieben zum Aufbrühen und Anrichten (z. B. Zitronen-, Orangen- oder Pfirsichstücke)
1HandvollZitronenmelisse, frische
1HandvollThymian, frischer
1 bis 1 ½ TLFenchelsamen
2TLMinze, getrocknet oder auch frisch
1StückIngwer
Eiswürfel
1TLZitronensaft
2ELRohrzucker, brauner oder Agavendicksaft

Zubereitung:

1. Die Früchte zum Aufbrühen in eine Teekanne geben.

2. Die Zitronenmelisse, den Thymian, die Fenchelsamen, die getrocknete Minze und den Ingwer in das Sieb der Teekanne geben.

3. Mit heißem Wasser (98 Grad) aufgießen. Deckel drauf, da die Inhaltstoffe der Kräuter sich zu schnell verflüchtigen.

4. 6 Minuten ziehen lassen.

5. Über Eis runterkühlen.

6. Mit Zitronensaft, braunem Zucker oder Agavendicksaft abschmecken.

7. Auf Eiswürfel mit Fruchtstücken von Zitrone, Orange oder Pfirsich servieren.

Variante 2: Kräutereistee mit Apfel

Zubereitungszeit:
10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Björn Deinert

Einkaufsliste:


Früchte nach Belieben zum Aufbrühen und Anrichten (z. B. Zitronen-, Orangen- oder Pfirsichstücke)
4TLZitronengras
4ZweigeZitronenmelisse
12TLApfeltee
1StückIngwer, ca. 1 cm
Eiswürfel
2ELZitronensaft
2ELRohzucker, brauner oder Agavendicksaft

Zubereitung:

1. Die Früchte zum Aufbrühen in eine Teekanne geben.

2. Das Zitronengras, die Zitronenmelisse, den Apfeltee und den Ingwer in das Sieb der Teekanne geben.

3. Mit heißem Wasser (98 Grad) aufgießen. Deckel drauf, da die Inhaltsstoffe der Kräuter sich zu schnell verflüchtigen.

4. 6 Minuten ziehen lassen.

5. Über Eis runterkühlen.

6. Mit Zitronensaft, braunen Zucker oder Agavendicksaft abschmecken.

7. Auf Eiswürfeln mit Fruchtstücken von Zitronen, Orange oder Pfirsich servieren.


Variante 3: Kräutereistee mit Salbei

Zubereitungszeit:
10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Björn Deinert

Einkaufsliste:


Früchte nach Belieben zum Aufbrühen und Anrichten (z. B. Zitronen-, Orangen- oder Pfirsichstücke)
8Salbeiblätter
2ELKamillenblüte
1ZweiMinze
4ZweigeZitronenmelisse
1StückIngwer, ca. 1 cm
Eiswürfel
2ELZitronensaft
4ELRohzucker, brauner oder Agavendicksaft

Zubereitung:

1. Die Früchte zum Aufbrühen in eine Teekanne geben.

2. Die Salbeiblätter, die Kamillenblüte, die Minze, die Zitronenmelisse und den Ingwer in das Sieb der Teekanne geben.

3. Mit heißem Wasser (98 Grad) aufgießen. Deckel drauf, da die Inhaltsstoffe der Kräuter sich zu schnell verflüchtigen.

4. 6 Minuten ziehen lassen.

5. Über Eis runterkühlen.

6. Mit Zitronensaft, braunen Zucker oder Agavendicksaft abschmecken.

7. Auf Eiswürfeln mit Fruchtstücken von Zitronen, Orange oder Pfirsich servieren.
 


aus der Sendung vom

Do, 25.7.2019 | 17:05 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen