Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 26.4.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Süß-saure Liaison Erdbeer-Rhabarbersahne auf Baiserböden

Sahne und Rhabarber-Kompott mit Erdbeeren erleben in luftigem Baiser eine süß-saure Liaison. Die Böden lassen sich entspannt am Vortag backen, Sahne und Früchte frisch darauf schichten.

Zubereitungszeit:
mehr als 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 136, KJ: 884, E: 4g, F: 12g, KH: 27g;
Koch/Köchin:
Dorothea Steffen

Einkaufsliste:

Für 2 Baiserböden

6Eiweiß (Größe M)
1PriseSalz
260gZucker
90gPuderzucker
1ELStärke
1Pck.Vanillezucker

Für die Erdbeer-Rhabarbersahne

400gRhabarber
etwasZucker
8BlattGelatine
500gErdbeeren
600gSahne
300gZartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:

Hinweis: Für ca. 16 Stück

1. Am Tag vorher den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf Backpapier jeweils zwei Quadrate (24cmx24cm) oder zwei Kreise (Ø 26 cm) zeichnen und mit umgedrehter Seite auf je ein Backblech legen.

2. Für die Baiserböden das Eiweiß mit dem Salz und dem Zucker zu einem festen Schnee schlagen. Den Puderzucker mit der Stärke und dem Vanillezucker mischen und unter den Eischnee heben. Die Baisermasse mit einem Löffel wellenartig innerhalb der Zeichnungen auf den vorbereiteten Backblechen verteilen. Den Backofen auf 100°C herunterschalten und die beiden Baiserböden 90 Minuten backen. Den Backofen abschalten und die Baiserböden im Backofen auskühlen lassen, am besten über Nacht.

3. Für die Erdbeer-Rhabarbersahne den Rhabarber waschen, schälen, in kleine Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in einem Topf mit etwas Zucker zu einem Kompott kochen und abkühlen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, den Erdbeerstrunk entfernen und halbieren. 150 g der Erdbeeren pürieren. Die Sahne steif schlagen.

4. Die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad auflösen, dabei die Temperatur von 35°C nicht überschreiben. Die Baiserböden mit der geschmolzenen Kuvertüre mit Hilfe eines Backpinsels dünn bestreichen.

5. Ein Baiserboden mit der Schokoladenseite nach oben mit einem Tortenring umschließen. Die pürierten Erdbeeren unter das abgekühlte Kompott rühren. Die eingeweichte Gelatine leicht ausdrücken, in einem Topf bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren auflösen und in das Kompott rühren. Das Kompott vorsichtig unter die geschlagene Sahne heben und die Hälfte der Erdbeer-Rhabarbersahne auf dem Baiserboden gleichmäßig verteilen. Die Hälfte der Erdbeeren auf der Sahne verteilen, den zweiten Baiserboden darauflegen, die restliche Erdbeer-Rhabarbersahne auf dem zweiten Baiserboden verteilen und die restlichen Erdbeerhälften auf die Sahne streuen.

6. Die fertige Torte im Kühlschrank ca. 5 Stunden kaltstellen.