Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 1.12.2018 | 16:30 Uhr | SWR Fernsehen

Christstollen mit Marzipan

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Koch/Köchin:
Hannes Weber

Einkaufsliste:

Für die Fruchteinlage
300 g Sultaninen
50 g Zitronat und Orangeat, gemischt
40 ml Rum

Für den Vorteig
180 g Weizenmehl Type 405
25 g Hefe
100 ml kalte Milch

Für den Teig
305 g Vorteig (siehe oben)
250 g Weizenmehl Type 405
40 g Zucker
50 ml Eiswasser
4 g Salz
190 g Butter
50 g Mandelstifte
160 g Marzipan

Zum Abzuckern
1 Vanilleschote
150 g Zucker
150 g Butter
etwas Puderzucker

Zubereitung:

Stollen wird angeschnitten

Stollen wird angeschnitten

Sultaninen, Zitronat und Orangeat in eine Schüssel geben, mit Rum begießen und etwas vermischen. Alles bei Zimmertemperatur ca. 8 Stunden ziehen lassen.

Für den Vorteig Mehl, Hefe und Milch zu einem lockeren Teig verkneten und in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.

Zum Vorteig 250 g Mehl, Zucker, Eiswasser und Salz geben und 2 Minuten in der Küchenmaschine kneten, dann 95 g Butter zugeben, 2 Minuten weiter kneten und nochmals 95 g Butter beigeben und unterkneten. Der Teig sollte glatt und geschmeidig sein.
(Vorsicht nicht zu lange und zu warm kneten sonst wird die Butter „ölig“.)
Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen, dann die Mandeln und die marinierten Früchte untermischen, wieder abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Stollen wird geformt

Stollen wird geformt

Marzipan zu zwei ca. 1 cm dicke Würste bzw. Stangen formen.
Den geruhten Teig halbieren und aus jedem Teigstück einen typischen Stollen aufarbeiten, dabei die Marzipanstangen einarbeiten. Die Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen .

Stollen in den heißen Ofen schieben, die Temperatur auf 180 Grad herunter stellen und ca. 45 Minuten backen. Sollten die Stollen zu schnell bräunen, dann mit Backpapier abdecken.
Gleich nach dem Backen die verbrannten Rosinen auf der Stollenoberfläche entfernen.
Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausstreichen. Vanillemark mit ca. 150 g Zucker mischen und auf eine flache Schale oder einen tiefen Teller geben.
150 g Butter in einem Topf schmelzen und die Stollen damit einstreichen, auch von der Unterseite, dann in dem Vanillezucker wenden und vollständig erkalten lassen.
Als krönender Abschluss mit Puderzucker abstauben und zur langen Lagerung in Frischhaltefolie einpacken.

aus der Sendung vom

Sa, 1.12.2018 | 16:30 Uhr

SWR Fernsehen

Sendezeit

Montag bis Freitag

16.05 Uhr bis 18.00 Uhr im SWR Fernsehen