Bitte warten...

Wahres Ofenglück Bratkartoffel-Nudelauflauf

Sahniger Wirsing, pikante Bratkartoffeln und Makkaroni - unter goldgelber Käsekruste gibt’s alles, was das Herz begehrt.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 595, KJ: 2489, E: 17 g, F: 32 g, KH: 57 g;
Koch/Köchin:
Simon Tress

Einkaufsliste:


400gKartoffeln, festkochend
2Zwiebeln
50gSpeck
200gWirsing
200gMakkaroni
3ELButter
etwasSalz
etwasPfeffer
150mlSahne
0,25ZeheKnoblauch
0,5TLKümmel, ganz
etwasHonig
3ScheibenEmmentaler
0,5BundSchnittlauch

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen, schälen, in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten garen.

2. Zwiebeln schälen, halbe Zwiebel würfeln, die restlichen Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Speck würfeln. Wirsing putzen, halbieren, vierteln, Strunk keilförmig herausschneiden, Wirsing quer in Streifen schneiden und waschen.

3. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und unter Rütteln bei niedriger Temperatur ausdampfen lassen. Danach Kartoffeln in Scheiben schneiden.

4. Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest garen. Makkaroni abseihen und zur Seite stellen.

5. In einer Pfanne einen Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den Kartoffelscheiben knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

6. In einer weiteren Pfanne einen Esslöffel Butter mit den Speckwürfeln knusprig anbraten. Wirsing hinzugeben, mit Sahne ablöschen. Langsam einkochen lassen.

7. Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

8. Knoblauch fein hacken, mit Kümmel zum Wirsing geben, alles gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Honig verfeinern.

9. Eine Auflaufform einfetten, die Bratkartoffeln in die vorbereitete Auflaufform geben, das Wirsingkraut darauf verteilen. Die Makkaroni mit etwas Salz und Pfeffer würzen und auf dem Wirsingkraut verteilen. Emmentaler-Scheiben auf das Wirsingkraut legen und den Auflauf in den Ofen für ca. 10 Minuten geben bis der Auflauf schön warm ist und der Käse verschmolzen ist.

10. In der Zwischenzeit Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Zwiebelringe mit restlicher Butter goldbraun schmelzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

11. Schnittlauch und geschmolzene Zwiebelringe auf dem Auflauf gleichmäßig verteilen und den Auflauf in der Form servieren.