Bitte warten...
Apfel-Hirse-Salat

Einfach und kreativ Apfel-Hirse-Salat mit Kichererbsenmus

Wie wäre es mit einer Aromatherapie gegen die Winterkälte? Markus Buchholz vereint Karotten, Hirse und Kohlrabi zu einem duftigen Hochgenuss. Dazu gesellen sich cremiges Kichererbsenmus und Fladenbrot.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Markus Buchholz

Einkaufsliste:

Für das Fladenbrot

150mlMilch
2TLZucker
1Pck.Trockenhefe
1TLCurrypulver
500gMehl
1TLSalz
1TLCurrypulver
1TLBackpulver
10ELRapsöl
150gJoghurt
1Ei (Größe M)
2TLPetersilie, gehackt


Für den Hirsesalat

150gHirse
300mlGemüsefond
1PriseCurrypulver
0,5Rettich, weiß
1Karotte
1Kohlrabi
1Apfel, z. B. Elstar
0,5BundBlattpetersilie
20gSonnenblumenkerne, geröstet


Für das Dressing

1Knoblauchzehe
5gIngwer
2ELOrangensaft
2TLZitronensaft
4TLSesampaste (Tahini, orientalischer Lebensmitteladen)
2TLApfelessig
2TLSenf, z. B. Dijon
etwasSalz
etwasPfeffer


Für das Kichererbsenmus

1Knoblauchzehe
300gKichererbsen (Dose)
1TLKreuzkümmel
1ELOlivenöl
4ELSesampaste (Tahini)
2ELGemüsebrühe
1TLPiment d´Espelette
1ELZitronensaft

Zubereitung:

1. Für das Fladenbrot Milch mit Zucker auf ca. 35 Grad erwärmen.

2. Hefe unterrühren und ca. 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

3. Mehl, Currypulver, Salz, und Backpulver mischen.

4. Joghurt und 2 EL Öl mit dem Ei verrühren und zu der Mehlmischung geben. Hefemix ebenfalls zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

5. Den Teig mit 1 EL Öl bestreichen und abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

6. Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten.

7. Teig in 6 Portionen teilen und zu ca. 2-3 mm dünnen Fladen ausrollen.

8. Die Fladen abdecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.

9. Dann das übrige Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und die Fladen darin von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten backen.

10. Fladen auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

11. Für den Hirsesalat die Hirse im Gemüsefond mit Currypulver ca. 8 Minuten garen.

12. Inzwischen Rettich, Karotte und Kohlrabi in feine Streifen, den Apfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie ebenfalls fein schneiden.

13. Für das Dressing Knoblauch und Ingwer schälen und fein schneiden.

14. Knoblauch und Ingwer mit Orangen- und Zitronensaft, Sesampaste, Apfelessig und Senf mixen.

15. Die Hirse mit Gemüsestreifen und Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren ziehen lassen.

16. Für das Kichererbsenmus den Knoblauch abziehen und fein schneiden. Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen.

17. Knoblauch und Kreuzkümmel im Olivenöl kurz erhitzen. Dann mit Kichererbsen, Sesampaste, Gemüsebrühe und Piment d'Espelette pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken.

18. Petersilie und Sonnenblumenkerne unter den Salat mischen und abschmecken. Mit Kichererbsenmus und Fladenbrot anrichten.