Bitte warten...
Drei Beutel mit verschiedenen Kräutern liegen neben einem Mörser.

SENDETERMIN Do, 8.8.2019 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Minze und Zitronenverbene Erfrischende Kräuter für warme Tage

Die Erntezeit von Kräutern und Pflanzen ist auf dem Höhepunkt. Es gibt zahlreiche Pflanzen, die sich hervorragend eignen um sich an diesen warmen Tagen zu erfrischen. Mit dabei: die Minze und Zitronenverbene. Wir zeigen, wie Sie aus den beiden Pflanzen Erfrischendes für warme Tage kreieren können.

Erfrischendes Minzspray

Zutaten:

  • Minze

    Minze

    mehrere Minzblätter
  • Wasser
  • Flasche mit Sprühaufsatz (Größe frei wählbar)
  • 1 Tropfen ätherisches Minzöl

Zubereitung:

Mehrere Minzblätter in die Sprühflasche füllen und mit Wasser aufgießen. Alternative: Einen Tropfen ätherisches Minzöl und etwas Alkohol zusammen mit Wasser in die Flasche füllen.

Wirkung und Anwendung:

Zur Erfrischung die Haut (vor allem das Gesicht) an heißen Tagen immer wieder mit dem Spray einsprühen und die Flasche gegebenenfalls mit Wasser wieder auffüllen. Die Minze wird von unserer Haut als angenehm kühlend wahrgenommen und hat einen anregenden Effekt.

Erfrischende Kräuterlimonade mit Zitronenverbene

Zutaten:

  • Zitronenverbene

    Zitronenverbene

    2 Verbenenzweige (oder alternativ 10 Verbenenblätter)
  • Zitronensaft aus einer Zitrone, frisch ausgepresst
  • 1 Liter Wasser
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Zwei Verbenenzweige oder zehn Verbenenblätter zusammen mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone in ein Liter Wasser geben. Die Mischung mehrere Stunden ziehen lassen und mehrmals verrühren. Je nach Wunsch mit Mineralwasser aufgießen und mit Eiswürfeln servieren und genießen.

Wirkung:

Durch die Säure wird das erfrischende Aroma der Verbene im Getränk gelöst. Als Heilpflanze wird die Verbene vor allem wegen ihrer beruhigenden, angstlösenden, stimmungsaufhellenden und krampflösenden Wirkung geschätzt. In Frankreich ist Verbenentee ein Nationalgetränk.

Im Studio: Astrid Fiebich, Heilpraktikerin