Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 6.3.2020 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Exotisch frisch Bananen-Passionsfrucht-Sahnetorte

Passionsfruchtsahne mit Frischkäse verschmilzt mit Bananen-Nougat-Boden zu einem Traum für alle Bananen-Liebhaber.

Zubereitungszeit:
mehr als 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 500, KJ: 1832, E: 4 g, F: 25 g, KH: 46 g;
Koch/Köchin:
Claudia Hennicke-Pöschk

Einkaufsliste:

Für den Nougatboden

300gNougat
30gWaffelbruch (fertig gekauft)


Für das Bananenkompott

2Bananen
etwasButter zu Braten
etwasZucker


Für die Passionsfruchtsahne

6BlattGelatine (12g)
200mlPassionsfruchtsaft
120gZucker
10gSpeisestärke
2Eigelbe (Größe M, ca. 40g)
200gFrischkäse
500gSahne


Für das Passionsfrucht-Gelee

1,5BlattGelatine (ca. 3g)
100mlPassionsfruchtsaft
50gZucker


Für die Deko

50gPistazien, gehackt
40gPhysalis


Zubereitung:

Für ca. 12 Stücke

1. Für den Nougatboden einen Tortenring (∅ 26 cm) in Backpapier einschlagen. Nougat in einer Schüssel über dem Wasserbad auflösen und mit dem zerkleinerten Waffelbruch vermischen. Nougatmasse in den vorbereiteten Tortenring streichen und im Kühlschrank festwerden lassen.

2. Für das Bananenkompott Bananen schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen, die Bananenscheiben anbraten, Zucker über die Bananenscheiben streuen und karamellisieren lassen. Die karamellisierten Bananen abkühlen lassen und auf den Nougatboden legen.

3. Für die Passionsfruchtsahne die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4. 150ml Passionsfruchtsaft und Zucker aufkochen. 50ml Passionsfruchtsaft, Speisestärke und Eigelbe kalt anrühren und in den kochenden Passionsfruchtsaft rühren. Unter Rühren kurz aufkochen lassen. Danach abbkühlen lassen.

5. Frischkäse glattrühren und den abgebundenen Passionsfruchtsaft unterrühren. Die Gelatine in einem Topf unter Hitze auflösen und in die Passionsfruchtmasse rühren.

6. Sahne steif schlagen. Passionsfruchtmasse mit etwas von der geschlagenen Sahne angleichen, dann die restliche Sahne unterrühren.

7. Passionsfruchtsahne auf den Nougatboden verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

8. Für das Gelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker und etwas Passionsfruchtsaft erwärmen, eingeweichte Gelatine ausdrücken, dazugeben und auflösen. Den restlichen Passionsfruchtsaft dazugeben, auf die noch im Ring befindliche Torte geben und ebenfalls für ca. 1 Stunde im Kühlschrank festwerden lassen.

9. Zur Fertigstellung der Torte den Tortenring lösen und nach oben abziehen. Die Torte einteilen und mit gehackten Pistazien und halbierten Physalis dekorieren.

Unser Tipp: Sehr schön passt zusätzlich eine Dekoration aus Schokolade.