Bitte warten...
Autos stehen in einer Stadt an einer roten Ampel

SENDETERMIN Di, 18.2.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Hätten Sie´s gewusst? 5 Irrtümer im Straßenverkehr

Wann ist es erlaubt, ein Auto zu überholen und wann nicht? Ab wann muss ich eine Rettungsgasse bilden? Nur die wenigsten können auf diese und viele weitere Fragen eine exakte Antwort liefern. Hier die 5 Irrtümer im Straßenverkehr:

  1. Die Nebelschlussleuchte erst einschalten, wenn die Sichtweite durch Nebel weniger als 50 Meter beträgt. Dann nur noch 50 km/h fahren!
  2. E-Scooter

    E-Scooter sind als Kraftfahrzeuge anzusehen

    Autofahrer sind bereits bei stockendem Verkehr verpflichtet, eine Rettungsgasse zu bilden.
  3. E-Scooter sind per Gesetz als Kraftfahrzeuge anzusehen. Das bedeutet unter anderem, dass sie mit einem Kennzeichen zugelassen werden müssen und nicht auf Gehwegen fahren dürfen.
  4. Nach einem Unfall, auch das Streifen eines parkenden Autos, ist der Unfallverursacher verpflichtet, eine gewisse „zumutbare“ Zeit am Fahrzeug zu warten oder aber die Polizei zu rufen, wenn der Beteiligte nicht auszumachen ist. Ein Zettel unter den Scheibenwischer reicht nicht aus und gilt sogar als Unfallflucht.
  5. Rad- und Mofafahrer dürfen am stehenden Verkehr, zum Beispiel an einer Ampel, mit der gebotenen Vorsicht und nur bei ausreichendem Platz rechts vorbeifahren – dabei handelt es sich nicht um ein „Überholen“ im eigentlichen Sinn.

Gut zu wissen:

1/1

So bilden Sie eine Rettungsgasse...

In Detailansicht öffnen

... auf einer zweispurigen Straße.

... auf einer zweispurigen Straße.

... auf einer dreispurigen Straße.

... auf einer vierspurigen Straße.

Im Studio: Dieter Schäfer, Leiter Verkehrspolizeidirektion Mannheim