Bitte warten...

SWR International Wochenrückblick 28.06. bis 02.07.2010 Bundespräsidentenwahl, Intelligenztest, WM

Nach der Bundespräsidentenwahl – Saliou Gueye über die spannenden Stunden als Wahlmann in der Bundesversammlung

Wer hätte das gedacht, dass die Bundespräsidentenwahl so spannend sein könnte wie ein gutes WM-Spiel. Nach drei Wahlgängen und vielen Stunden wurde der Bundespräsident gewählt: Christian Wulff wird das höchste Amt in der Republik inne haben. Kurz nach seiner Wahl dankte Wulff dem Kandidaten von SPD und Grünen, Joachim Gauck, für den fairen Wettbewerb. Am Wahl-Marathon am Mittwoch nahm auch der Integrationsbeauftragte von Ludwigsburg, Saliou Gueye, teil. Er war als Wahlmann von der SPD nach Berlin eingeladen worden. Mit ihm sprach Utku Pazarkaya.

5:41 min

Mehr Info

Bundespräsidentenwahl: Gespräch mit Saliou Gueye - Wahlmann SPD

Özadali, Cüneyt


Ausbildungsangebote für junge Ausländerinnen als Voraussetzung für eine bessere Integration

Deutschkurs in der Schule

Intelligenztest für Politiker? Unionspolitiker fordern andere Zuwanderungspolitik

In die Debatte um das Thema Intelligenztests für Zuwanderer hat sich Christian Wulff noch nicht eingemischt. Dafür aber viele seiner Parteikollegen. Die Forderung von Unionspolitikern nach einem Intelligenztest für Zuwanderer ist bei Bundesregierung und Opposition auf breite Ablehnung gestoßen und hat für Empörung gesorgt. "Zuwanderern pauschal Dummheit zu unterstellen, ist eindeutig diskriminierend," sagte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer. Eine Willkommenskultur, die unserem Land gut tut, sieht anders aus, kritisierte Böhmer. Die Bundesregierung wies den Vorschlag der Unionspolitiker zurück und übte scharfe Kritik. Für ein gutes Miteinander werben, das forderte Klaus Wowereit, der regierende Bürgermeister von Berlin. Er nannte den Intelligenztest "menschenverachtend". Der Migrationsexperte der FDP, Hartfrid Wolff, befürwortete eine bessere Steuerung der Zuwanderung. Der vorgeschlagene Intelligenztest sei allerdings ein missverständlicher Begriff und daher abzulehnen, so Wolff. Die Grünen würden von den christlichen Parteien eine humane Einwanderungspolitik erwarten, sagte deren Integrationspolitischer Sprecher Memet Kılıç. Deutschland – Einwanderungsland mit kaum Einwanderung und die Forderung nach einem Intelligenztest für Zuwanderer – ein Kommentar von Martin Kilgus.

3:45 min

Mehr Info

Intelligenztests für Einwanderer

Kilgus, Martin


Dresden: Ein Jahr nach dem Mord an Marwa El-Sherbini

Vor knapp einem Jahr geschah etwas unfassbares in Sachsen. Mit einem Prozess wehrte sich die Ägypterin Marwa El Sherbini im Landgericht in Dresden gegen die ausländerfeindlichen Beleidigungen eines Mannes. Er hatte die Muslimin wegen ihres Kopftuchs als „Terroristin“ und „Schlampe“ beschimpft. Während der Gerichtsverhandlung tötete der Beschuldigte die schwangere Frau mit mehreren Messerstichen. Die Bluttat schockte nicht nur Deutschland, die Tat hatte auch weltweit Entsetzen ausgelöst. In der islamischen Welt kam es zu Protesten. Zur Erinnerung an die ermordete Ägypterin ist heute eine Gedenktafel im Landgericht enthüllt worden. Was hat sich seit der Tat noch getan in Dresden? Beate Dietze hat sich umgehört.

2:56 min

Mehr Info

Ein Jahr nach dem Mord an Marwa El-Sherbini

Dietze, Beate


Foto von Anne Frank

Anne Frank

Was geht mich die deutsche Geschichte an? Migrantenschüler betreuen Anne-Frank-Ausstellung im Stuttgarter Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof wurde am Montag die Internationale Ausstellung des Anne Frank-Hauses eröffnet. Die Pavillonausstellung mit Bildern, Zitaten und Kommentaren aus dem Leben und Tagebuch der Anne Frank, wird die kommenden vier Wochen hier gastieren. Die Jüdin Anne Frank starb im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Sie war erst 15 Jahre alt. Eine Besonderheit dieser wichtigen Ausstellung: Jugendliche von verschiedenen Schulen aus Bad Cannstatt und Stuttgart werden Besucher und Schulklassen durch die Pavillons begleiten. Darunter sind viele mit Migrationshintergrund. Wie sich die jungen Schüler mit Anne Frank, ihrem Tagebuch und ihrer Aufgabe als Ausstellungsbegleiter beschäftigen, hat Kathrin Waldow zusammengestellt.

3:28 min

Mehr Info

Anne Frank - Ausstellung in Stuttgart

Waldow, Kathrin


FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM)

Fußball-WM 2010

WM 2010: Argentinier und Spanier vor dem Spiel am Samstag

Am Sonntag ist Argentinien gegen Mexiko angetreten und siegte mit drei zu zwei: Für die Mexikaner das Aus in der FIFA-WM, aber für die argentinischen Fans ein Grund zum Feiern. Und das haben sie auch getan! Heute tritt die Mannschaft um Trainer und Fußball-Ikone Diego Maradona gegen Deutschland an. Und die argentinischen Fans fiebern dem Spiel entgegen.

1:21 min

Mehr Info

Umfrage Argentinier vor dem Deutschland-Spiel

Pazarkaya, Utku

Am Dienstag haben Spanien und Portugal gegeneinander gespielt. Die Spanier schickten die Portugiesen mit einem 1 : 0 nach Hause. Heute treten die Spanier gegen Paraguay an. Noch nie hat das Team ein Viertelfinale überstanden, aber diesmal gilt Spanien als WM-Favorit. Und die spanischen Fans stehen hinter ihrem Team.

1:00 min

Mehr Info

Umfrage Spanier nach dem Sieg über Portugal

Pazarkaya, Utku


verschiedene CD's

CD-Tipp

CD-Tipp: Ehren-CD für Nelson Mandela von Trenton Birch mit der Band "Free Radical"

Man braucht nur 15 Jahre zurückzuspulen in der Geschichte Südafrikas, und niemand hätte von einer Fußball-WM dort auch nur zu träumen gewagt. Mit vielleicht einer Ausnahme: Nelson Mandela. 1994 wurde er der erste schwarze Präsident Südafrikas, und selbst 27 Jahre Haft haben ihm seine Zuversicht und seinen Glauben an die Zukunft nicht rauben können. Der südafrikanische Musiker Trenton Birch mit seiner Band "Free Radical" hat ihm jetzt einen Song gewidmet, den er schlicht "Mr. Mandela" genannt hat. Luigi Lauer stellt den Song vor.

4:37 min

Mehr Info

CD-Tipp: Trenton Birchs Ehren-CD für Mandela

Lauer, Luigi