Bitte warten...

Interview mit Ali Can

24:05 min

Der Erfolg der Twitterkampagne #MeTwo hat im Sommer vor einem Jahr auch ihren Begründer Ali Can überrascht. Zehntausende haben seitdem ihre Erlebnisse mit Alltagsrassismus öffentlich gemacht. Bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse stellt Ali Can sein neues Buch vor, in dem er über die #MeTwo-Kampagne und seinen Antrieb dafür schreibt: „Mehr als eine Heimat: Wie ich Deutschsein neu definiere“. In SWR Aktuell Mondial erzählt Ali Can, warum er so stolz auf den Döner-Imbiss seiner Eltern ist und warum er Bundespräsident Steinmeier trotzdem noch nicht dorthin eingeladen hat. Er nimmt Stellung zu Eklats um deutsche Fußballer mit türkischen Wurzeln und was sich seit dem Wirbel um Mesut Özil 2018 verändert hat. Ali Can erklärt, warum Schokoladenosterhasen helfen, mit Pegida-Demonstranten ins Gespräch zu kommen, warum es so wichtig ist, mit Andersdenkenden zu reden und wo die Grenzen dafür liegen. Und er definiert Deutsch sein neu – sogar in einem einzigen Satz.
Weitere Themen der Sendung sind der Umgang mit den Instagram-Likes der Fußballnationalspieler Gündogan und Can, sowie die Weltethosrede von Bundespräsident Steinmeier.
Redaktion und Moderation von Mark Kleber