Das SWR Thema in Baden-Württemberg | 12. - 16.10.2020

SWR Schwerpunkt in Baden-Württemberg | Das neue Baumsterben Hoffnung für den Patienten Wald?

Baden-Württemberg ist ein Waldland, auf fast 40 Prozent der Fläche stehen Bäume. Aber die Trockenheit der letzten Jahre setzen dem Wald zu. 43 Prozent der Bäume sind bereits schwer geschädigt. Mitte Oktober wirft der SWR einen Blick auf den Wald in Baden-Württemberg. Wie schlimm steht es um ihn? Was kann ihm helfen? Und was bedeutet der Wald für uns alle?  mehr...

Wald ohne Zukunft?

SWR-Datenanalyse: Zukunftsszenarien für Baden-Württemberg Wie sieht es in meiner Gemeinde aus?

Der Wald in Baden-Württemberg wird sich dramatisch verändern. Belastungen nehmen immer weiter zu. Die SWR-Datenanalyse zeigt Ihnen Zukunftsszenarien. Kennen Sie die Prognose für Ihre Gemeinde?  mehr...

Was dem Wald zusetzt

Wald in Not. Was hilft dem grünen Patienten?

Was wäre, wenn sich große Teile der baumreichen Regionen im Südwesten zwischen Hunsrück und Schwarzwald in einigen Jahrzehnten in öde Brachen und Steppen verwandeln würden? Das "Wald-Untergangsszenario" ist inzwischen leider nicht nur Horrorvision, sondern eine höchst beunruhigende Möglichkeit. Den Extremwetterlagen von langen Dürreperioden, Stürmen und Starkregen, die der fortschreitende Klimawandel mit sich bringt, ist der Wald im wahrsten Sinne nicht gewachsen. Es muss etwas geschehen. Aber was? Kai Diezemann und Manfred Ladwig gehen der Frage nach: Was hilft dem grünen Patienten? Wie könnte er aussehen, der Wald der Zukunft?  mehr...

betrifft: Wald in Not - Was hilft dem grünen Patienten? SWR Fernsehen

Dürre, Stürme und Borkenkäfer

Wer derzeit in den Wald geht, merkt vielerorts in Deutschland: Unser Wald stirbt. Schuld sind die Auswirkungen des Klimawandels. Der Hitzestress macht die Bäume anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Eine Bestandaufnahme.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Grüne Lunge braucht Erholung

Seit der Pandemie interessieren sich mehr Menschen für die deutschen Wälder. Wenn der Wald ein Zufluchtsort bleiben soll, braucht er aber dringend Hilfe. Trockenheit, Borkenkäfer und andere Schädlinge, Unwetter und Waldbrände haben in den vergangenen Jahren Schäden hinterlassen, die selbst für den Laien kaum noch zu übersehen sind. So auch im Westerwald.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Klimastabile Bäume – aufforsten ist nicht so einfach

Der deutsche Wald ist massiv geschädigt: Trockenheit und Schädlinge sind die Hauptursachen. Jetzt geht es darum, den Wald wieder fit zu machen für die Zukunft – aber wie?  mehr...

Was wird aus unserem Wald?

Klimawandel und Trockenheit Naturwald oder Savanne?

Die Wälder im Südwesten sind seit Jahren schwer unter Druck: Der Klimawandel und lange Trockenzeiten haben zu massiven Waldschäden geführt. Welche Maßnahmen können dem Wald helfen?  mehr...

"Der Waldretter" in Weilheim

Ein schwieriges Jahr für die Waldbauern

Immer öfter muss Revierförster Gregor Allgeier auch Psychologe sein. Große Teile seines Reviers Weilheim im Kreis Waldshut sind extrem von Dürre und vom Borkenkäfer angegriffen. Und viele Waldbauern, die er betreut, haben in einem einzigen Jahr alles verloren. Förster Gregor Allgeier muss darum kämpfen, dass es auch in einigen Jahrzehnten überhaupt noch einen Wald gibt – denn der Umbau des Waldes wird Generationen dauern.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gefahr durch kaputte Bäume

Waldschäden überall, die Lage an Autostraßen und Wanderwegen ist dramatisch. Marode Bäume stellen eine echte Gefahr da. Als Revierförster in Weilheim im Kreis Waldshut ist Gregor Allgeier auch für die Sicherheit zuständig. Aber bevor er die Problembäume abholzen lassen kann, muss er sie erstmal finden.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Fernbeziehung für den Job

Für Förster Gregor Allgeier ist der Traum eigenen Revier in Erfüllung gegangen – doch der Preis ist hoch. Von Leonberg bei Stuttgart ist er in das kleine Dorf Weilheim am Hochrhein gezogen – notgedrungen allein. Seit mehr als sechs Wochen führt Gregor Allgeier jetzt schon eine Wochenendehe. Jagdhündin Aika leistet ihm unter der Woche Gesellschaft.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Holz im Überfluss

Wegen Trockenheit und starkem Befall durch Borkenkäfer müssen in diesem Jahr im Schwarzwald extrem viele Bäume gefällt werden. Doch wohin mit dem ganzen Holz? Den Waldbauern bei der Vermarktung zu helfen, auch das gehört zum Job des Försters Gregor Allgeier aus Weilheim. Genauso wie die Beratung beim Anpflanzen neuer, hitzebeständiger Baumarten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gefahr durch Bäume am Straßenrand

Im Dürrejahr 2020 wird es gefährlich an und auf den Straßen im Revier des Försters Gregor Allgeier in Weilheim am Hochrhein. Er hat dafür zu sorgen, dass keine Bäume auf Autos stürzen. Viele Arbeit und Organisationsaufwand, damit nichts passiert, wenn der Vollernter die Bäume direkt an der Straße fällt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Der Klimawandel

Welche Rolle spielen Wälder beim Klimawandel?

Die Wälder sind sehr bedeutend, denn sie sind eine Kohlenstoffsenke; das ist ihre Hauptaufgabe. Sie wandeln mithilfe der Photosynthese CO2 durch Licht in Sauerstoff um. Von diesem Prozess profitieren wir sehr. Hier wird die Bedeutung der Wälder klar, aber auch die Gefahr, wenn wir Wälder zerstören. Auch Moore sind sehr wichtig. Von Sven Plöger  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Was der Klimawandel für Wälder bedeutet

Konstantin Freiherr von Teuffel von der Forstwirtschaftlichen Versuchsanstalt in Freiburg zur Zukunft der Wälder im Zuge des Klimawandels  mehr...

Das Ökosystem Wald ist bedroht

Braune Baumgerippe prägen ganze Landstriche, Forstwissenschaftler warnen, die Gesellschaft ist alarmiert: das Ökosystem Wald ist durch den Klimawandel bedroht.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Wenn wir nichts tun, stirbt der Wald

Prof. Michael Müller | Waldexperte Diagnostiziert dramatische Waldschäden

Hat eine Professur für Waldschutz an der TU Dresden und diagnostiziert dramatische Waldschäden | SWR1 Leute  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Was der Wald uns gibt

Waldbaden Hype oder heilsam?

Als Waldbaden oder Waldtherapie bezeichnen Anbieter eine Mischung aus Walderleben und Achtsamkeitsübungen. Laut Studien soll das positive Effekte auf unsere Gesundheit haben.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Gesundheit Heilpflanzen aus dem Wald

Wald ist gesund - nicht nur wegen der guten Luft: Der Wald ist auch eine reiche Quelle für gesunde und heilsame Nahrungsmittel.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Ökoakustik Lauschangriff auf den Wald

"Akustische Ökologie" ist eine junge Forschungsrichtung, bei der man versucht, über den Klang eines Ökosystems auf seinen Allgemeinzustand zu schließen - mit Mikrofonen in Bäumen.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Ökologie Das macht den Baum zum Wunderwerk

In Sachen Luftreinigung und Klimaverbesserung haben uns Pflanzen viel voraus. Bäume zum Beispiel: Der Wald ist die größte Klimaanlage der Welt und dazu auch noch ganz natürlich.    mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Hat Peter Wohlleben recht? Der Wald-Meister

Es diskutieren:
Torben Halbe, Biologe, Wohlleben-Kritiker und Autor "Das wahre Leben der Bäume", Berlin
Prof. Dr. Pierre Ibisch, Pflanzenbiologe, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Christoph Schröder, Literaturwissenschaftler, Philosoph und Publizist, Frankfurt
Gesprächsleitung: Gábor Paál  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Wie wir den Wald ausbeuten

Ökologie Waldschutz: „Nehmt den Förstern den Wald weg“

Forstwirt*innen sagen, sie müssen mit ihrem Wald Geld verdienen. Waldwissenschaftler*innen sagen: Wenn es mit der Waldwirtschaft so weitergeht wie bisher, überlebt der Wald nicht. SWR Umweltredakteur Werner Eckert erklärt, woran das liegt und was wir tun müssen, um Wälder langfristig zu schützen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hygiene-Wahn Kahlschlag für Klopapier?

Wir verbrauchen immer mehr Hygienepapier. Immer mehr Wald wird so die Toilette hinuntergespült. Abhilfe würde der Griff zu zertifiziertem Recyclingpapier oder zum Waschlappen schaffen.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Outdoor Wo und wie stören wir die Wildtiere?

Mehr und mehr Menschen zieht es in den Wald. Für Wildtiere ist das eine große Belastung.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Die Zukunft des Waldes

Der Wald von morgen Wie sieht der Wald der Zukunft aus?

Auf den Wald der Zukunft kommen viele Aufgaben zu. Klimawandel und Schädlinge setzen den heimischen Bäumen zu. Axel Wagner auf der Suche nach dem Wald von morgen.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Ruhiges Gewissen? Was das FSC-Siegel leisten kann

Das FSC-Siegel steht für verantwortungsvolle Waldwirtschaft. Die ökologische Nachhaltigkeit steht aber nicht im Vordergrund.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Schädlingsbekämpfung Wie man den Borkenkäfer mit seinen Fressfeinden besiegt

Der Wald kämpft mit der größten Borkenkäferplage seit 70 Jahren. Doch es gibt eine umweltfreundliche Idee, wie man den Schädling in den Griff bekommen kann. Ein Forscherteam der TU Dresden lockt die Fressfeinde des Borkenkäfers mit Pheromonen an, zum Beispiel Ameisenbuntkäfer. Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Michael Müller, TU Dresden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2