Foto: Uwe Riehm (Foto: Foto: Uwe Riehm)

Tag drei

Erfolgreiche Premiere für das SWR Podcastfestival 2023

STAND
ONLINEFASSUNG
Sabrina Marschall

Der dritte Tag des SWR Podcastfestival begeisterte aufs Neue mit kreativen Workshops und den Podcasts „Gästeliste Geisterbahn“, „SWR2 Wissen“ und „Njette Mädchen“. Am Ende bleibt nur ein Fazit zu ziehen: Für alle eine erfolgreiche Premiere!

„Njette Mädchen“ – tagsüber beim Workshop, abends auf der Bühne

Der Workshop "Podcasting für Fortgeschrittene" startete mit Jakob Baumer aus dem SWR2 Podcast Lab. Hier erfuhren die Teilnehmer*innen alles, was zum guten Storytelling dazu gehört. Fazit: Auch das Bruttoinlandsprodukt kann man spannend erzählen.
Später konnten sich die Teilnehmer*innen mit den Hosts des Podcasts „njette Mädchen“ austauschen. Walerija Petrova und Viktoria Merkulova gaben Tipps, wie man den eigenen Podcast am besten gestalten und erfolgreich machen kann. Sie erzählten über ihren eigenen Weg, den Austausch mit der Community und den grundsätzlichen Aufbau ihres Podcasts vom Intro bis hin zur Kategorie „Aberglaube der Woche“. Mit dabei war auch die zuständige DASDING Podcast Redakteurin Julia Nestlen mit Gedanken rund um strategische Überlegungen und die Distribution des Podcasts.

Foto: Uwe Riehm (Foto: Foto: Uwe Riehm)
Walerija Petrova, Viktoria Merkulova und Julia Nestlen beim Workshop. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm


„Es war total schön, in einer gemütlichen und intimen Runde mit motivierten Podcasterinnen und Podcastern über unsere Geschichten und das zu sprechen, was wir so gerne machen und was unser Herzensprojekt ist.“


Am Abend waren die „Njetten Mädchen“ selbst Teil des SWR Podcastfestival und konnten das erste Mal live vor Publikum ihren Podcast aufzeichnen. Auf der Bühne wurde Trockenfisch – ein russischer Snack – probiert. Viel Freude bereitete der „Aberglaube der Woche“, den das Publikum selbst beisteuern durfte.

Foto: Uwe Riehm (Foto: Foto: Uwe Riehm)
Walerija Petrova und Viktoria Merkulova probieren auf der Bühne "Trockenfisch". Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm


„Gästeliste Geisterbahn“ mit intimen Details


Ausgelassene Stimmung herrschte auch in der Alten Feuerwache. Auf der Bühne waren zu sehen: Drei Opas (Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan), die vom Krieg erzählten, von häufigem Harndrang und dem Kotzen ganzer Raviolis. Die Hosts von „Gästeliste Geisterbahn“ bespaßten das Publikum mit intimen Details aus ihrem Privatleben und am Ende sang Nilz ein Loblied an Mannheim – der Quadratestadt. Als Donnie anfing Schwäbisch zu schwätzen, weil er „hier ja immer noch in Baden-Württemberg sei“, drohte die Stimmung kurz zu kippen. Kollektive Lieblings-Superkraft des Abends: „Unsichtbar-Sein“.

Foto: Uwe Riehm (Foto: Foto: Uwe Riehm)
Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan beim "Labern" — sehr zur Freude des Publikums. Foto: Uwe Riehm. Foto: Uwe Riehm


Parodien auf den Schulalltag: Bob Blume zu Gast bei SWR2 Wissen


Etwas ernsthafter, aber nicht weniger unterhaltsam, war es auf der Bühne von SWR2 Wissen. Podcast-Host Ralf Caspary hatte Bob Blume zu Gast, bekannt als "Netzlehrer". Der Youtuber, Blogger und Lehrer parodierte alltägliche, oft ungewollt komische Situationen, die Schüler*innen und Lehrer*innen gleichermaßen kennen. Gleichzeitig legte er gezielt den Finger in die Wunde eines Systems, das für ihn längst überholt ist: Notendruck, schlechte Digitalisierung und eine mittelmäßige Lehrerausbildung – all das beschäftigt ihn in seinem Alltag. Am Ende blieb die große Frage: Warum ändert sich nicht endlich etwas? Ein ernsthaftes Thema, das durch die Entertainment-Künste des Gastes und die gezielten Nachfragen von Ralf Caspary für großartige Unterhaltung sorgte.

Foto: Uwe Riehm (Foto: Foto: Uwe Riehm)
Ralf Caspary und Bob Blume in der Alten Feuerwache. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm

Das SWR Podcastfestival fand vom 12. bis zum 14. Januar in Mannheim statt.

Foto: Uwe Riehm (Foto: SWR)
Das SWR Podcast-Festival in der alten Feuerwache. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Einlass an der alten Feuerwache. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Gespannte Stille im Publikum bei „Eine Stunde History" in der alten Feuerwache. Thema: Die Machtergreifung der Nazis. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
„Eine Stunde History" mit Historiker Peter Longerich, Moderatorin Meike Rosenplänter, Journalist Stefan Koldehoff und Journalistin Esther Körfgen (von links nach rechts). Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
„Sprechen wir über Mord?!" mit Prof. Dr. Thomas Fischer und Holger Schmidt. Hier im Gespräch mit Rechtsanwalt Manfred Zipper. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Das SWR Podcast-Festival im Capitol. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Tarkan Bagci und Christian Huber unterhalten mit ihrem Podcast „Gefühlte Fakten" das Publikum im Capitol. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Im Capitol ist die Stimmung bei „Gefühlte Fakten" ausgelassen. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Die SWR-Podcastexpert*innen und Formatentwickler*innen Chris Eckardt und Julia Nestlen geben bei ihrem Workshop Einblicke in die wichtigsten Podcast-Basics. Foto: SWR Bild in Detailansicht öffnen
Technikjournalist Björn Bartel gibt beim Workshop Einblicke in die Podcast-Distribution. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Georg-Maximilian Bielfeldt und Manuel Michalski Podcast-Aufnahmetechnik erklären beim Workshop alles rund um die Aufnahmetechnik. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Dann dürfen die Teilnehmer*innen selbst an die Mikros. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Hinter den Kulissen: Einige Podcasts werden direkt vor Ort gemischt. Foto: SWR Bild in Detailansicht öffnen
„Too many tabs" live in der Popakademie: Auf der Bühne unterhalten Carolin Worbs und Miguel Robitzky mit Überrschungsgast Tarkan Bagci. Foto: SWR Bild in Detailansicht öffnen
Aus "einer guten Stunde" bei „Deutschland3000" wurden beim SWR Podcast-Festival eben bei zwei. Zu Gast bei Eva Schulz war Adel Tawil. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Ein Ex-Gefängnisinsasse, ein Ex-Drogenabhängiger und eine Domina – Maximilian Pollux, Roman Lemke und Nina begeisterten live auf der Bühne. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Luis Teichmann und Christian Manshen von „Retterview“ gaben dem Publikum neben ausgezeichneter Unterhaltung auch Tipps zu erster Hilfe. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Einlass in der Alten Feuerwache. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan beim "labern" in ihrem Podcast „Gästeliste Geisterbahn“ — sehr zur Freude des Publikums. Foto: Uwe Riehm. Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
SWR2 Wissen mit Ralf Caspary und Bob Blume in der Alten Feuerwache. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
„Njette Mädchen“ bei ihrer Live-Premiere in der Popakademie. Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen
Walerija Petrova und Viktoria Merkulova probieren auf der Bühne "Trockenfisch". Foto: Uwe Riehm Foto: Uwe Riehm Bild in Detailansicht öffnen

 Was für ein toller Auftakt! Das war ein gelungenes erstes SWR-Podcastfestival, das großartig gelaufen ist und so viele - vor allem junge - Menschen angesprochen hat."


Wir blicken auf eine fantastische Premiere vom SWR Podcastfestival in Mannheim zurück. Gemeinsam mit dem SWR konnten wir ein vielseitiges Programm präsentieren, das über drei Tage zahlreiche Menschen in die Locations der Stadt gezogen hat."

12. bis 14. Januar in Mannheim | Impressionen SWR Podcast-Festival 2023

Das SWR Podcast-Festival fand vom 12. bis zum 14.1.2023 in Mannheim statt.

Tag eins Das SWR Podcast-Festival hat begonnen

Am Donnerstag waren die Hosts von "Gefühlte Fakten", "Eine Stunde History" und "Sprechen wir über Mord?!" live beim SWR Podcast-Festival zu sehen. Die Stimmung im Publikum hätte unterschiedlicher nicht sein können.

Tag zwei Kreative Workshops, unterhaltsame Podcasts und ein begeistertes Publikum

Tag zwei des SWR Podcastfestivals begeisterte tagsüber mit Workshops und am Abend mit fünf verschiedenen Podcast-Shows. Mit dabei waren die Hosts von "Deutschland3000", "Der Gangster, der Junkie und die Hure", "Retterview", "too many tabs", und "flüsterPOP".

STAND
ONLINEFASSUNG
Sabrina Marschall