Das sind die Hosts

STAND
Deutschland 3000 (Foto: Paula Winkler)
Eva Schulz steht für frischen Politikjournalismus: digital gedacht, verständlich, sauber recherchiert. In ihrem Podcast „Deutschland3000“ trifft sie auf Menschen irgendwo zwischen Pop und Politik. Von Olli Schulz über Teddy Teclebrhan bis Annalena Baerbock. Foto: Paula Winkler Paula Winkler
In ihrem Podcast „Gefühlte Fakten" sprechen Christian Huber und Tarkan Bagci über alles, worüber sich Witze machen lässt. Von absurden Alltagssituationen über das aktuelle Weltgeschehen bis hin zum völlig berechtigten Ende der Menschheit – immer ohne fundiertes Hintergrundwissen, dafür mit klarer Meinung und massenhaft Pointen. Foto: Pangea Pangea
Donnie O'Sullivan, Markus Herrmann und Nilz Bokelberg sind zurück auf deutschen Bühnen, um dem Live-Podcast mal wieder zu zeigen, wo der Bartel den Most holt. Unter der Regie ihrer Produzentin Maria Lorenz haben sie dabei mit „Gästeliste Geisterbahn" eine Show auf die Beine gestellt, die das Publikum ebenso unterhält wie fordert. Foto: Manslayer
Warum töten Menschen? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen. Foto: Oliver Reuter Oliver Reuther
Youtuber, Blogger und Lehrer Bob Blume ist beim SWR Podcast-Festival zu Gast beim Podcast von SWR2 Wissen, moderiert von Ralf Caspary: täglich Neues aus Gesundheit und Ökologie, Wissenschaft und Weltgeschehen. Wichtige Zusammenhänge, gründliche Recherchen, überraschende Hintergründe. Foto: Thomas Clemens Thomas Clemens
„Der Gangster, der Junkie und die Hure": Ein Ex-Gefängnisinsasse, ein Ex-Drogenabhängiger und eine Ex-Prostituierte sitzen gemeinsam am Tisch... Das könnte eine Filmszene sein, bei Maximilian Pollux, Roman Lemke und Tara Titan ist es seit knapp zwei Jahren der Anfang vieler spannender Gespräche. Tara Titan möchte weiterhin anonym bleiben und wird daher nicht beim Live-Auftritt dabei sein. Max und Roman werden in Mannheim mit zwei spannenden Gästen sprechen.
„Retterview" ist der bekannteste Blaulicht-Podcast über das Leben im Rettungsdienst. Gedanken, Wissen, Fakten, Anekdoten, Charme und Witz aus der Sicht von echten Rettern des "Pflasterlasters“. „Wir behandeln hier alles, außer Patienten“, sagen Christian Manshen alias Samy Splint und Luis Teichmann alias 5_Sprechwunsch.
Die Perspektiven von nicht weißen und queeren Menschen kommen in den deutschen Medien immer noch zu kurz. Das wollen der Aktivist Zuher Jazmati und HipHop-Party-Veranstalter Dominik Djialeu mit „BBQ - der Black Brown Queere Podcast" ändern. Foto: Ridvan Cavus Ridvan Cavus
Carolin Worbs und Miguel Robitzky sind zu viel im Internet. Und meistens auch zu tief: Provoziert von fast vergessenen Dokus auf Youtube, bizarren Gerüchten auf Twitter oder den Insta-Stories von gealterten Schlagerstars, klicken sich die beiden von einem Fakt zum nächsten. Dabei zuhören kann man bei ihrem Podcast "too many tabs". Foto: NDR
Lange haben Walerija und Vika versucht, zu den Deutschen „dazuzugehören“. Jetzt wissen sie: Darum geht es gar nicht. Alle zwei Wochen reden sie im Podcast "njette Mädchen" über all das, was sie bewegt: "Sind wir russisch? Oder mittlerweile eher deutsch? Müssen wir uns überhaupt festlegen?" Foto: DASDING
„Eine Stunde History“ ist das wöchentliche Geschichtsmagazin von Deutschlandfunk Nova. Beim SWR Podcast-Festival reden Moderator Markus Dichmann und Historiker Dr. Matthias von Hellfeld über die sogenannte „Machtergreifung“ der NSDAP und Adolf Hitlers am 30. Januar 1933. Foto: Bettina Fuerst-Fastré
STAND
AUTOR/IN
SWR