Das Große Lautertal (Foto: SWR)

Die besten Ausflugstipps für das lange Wochenende

Filmfestivals, Richy Müller auf der Bühne und ein Naturwunder

STAND
AUTOR/IN

Uns steht ein langes Wochenende bevor. Wenn Sie die freien Tage nach Halloween nicht nur auf der Couch verbringen wollen, haben wir für Sie einige Ausflugstipps zusammengestellt.

Die besten französischen Filme

Von „Les Misérables“, das Drama, in dem es um die Unruhen in den Pariser Vororten 2005 geht und das bereits bei den Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet wurde, bis hin zu einer kleinen LGBT-Filmreihe. Von Drama, über Thriller, Komödien bis zu Autoren- und Horrorfilmen ist das Programm der 36. französischen Filmtage Tübingen-Stuttgart sehr vielseitig aufgestellt. Hier ist für jeden etwas dabei!

Filmtage Tübingen e.V. (Foto: SWR)

Erstmals Kinderfilme bei den Biberacher Filmfestspielen

Auch in Biberach stehen bis Sonntag jede Menge Filme auf dem Programm — 65 an der Zahl, die in vier Kinos vorgeführt werden. Mit der Preisverleihung des „Goldenen Bibers“ am Sonntagabend, der mit 8.000 Euro dotiert ist, endet das Filmfestival. Das besondere an diesen 41. Biberacher Filmfestspielen ist, das erstmals Kinderfilme gezeigt werden. Hier wird also nicht nur etwas für Filmkenner und Erwachsene, sondern auch für ihre kleinen Begleiter geboten.

Eröffnung der Biberacher Filmfestspiele 2019 (Foto: SWR)

Tatort-Kommissar Richy Müller auf der Bühne erleben

Als Kommissar Lannert kennt ihn ganz Deutschland. Seit 2014 trat Richy Müller aber auch mehrfach in „Rain Man“ auf der Theaterbühne auf. Seit dem 30. Oktober gastiert das Ensemble im Wilhelma-Theater Stuttgart. Zur Handlung von „Rain Man“, braucht man nach dem Roadmovie über einen Autisten mit seinem Bruder, gespielt von Dustin Hoffman und Tom Cruise, nicht mehr sagen. Überzeugen Sie sich selbst davon, warum Fachleute Richy Müllers Darstellung als richtig gut gelungen bezeichnen.

Richy Müller (links) in "Rainman" (Foto: Kammertheater Karlsruhe Pressestelle)
Richy Müller (links) in „Rain Man“ Kammertheater Karlsruhe Pressestelle

Wandern im Naturwunder Deutschlands

Es wird auch das Tal der Burgen und Ruinen genannt, ganze 17 davon sind hier zu finden. Außerdem liegt es im Biosphärengebiet Schwäbische Alb und Deutschlands Naturwunder 2019. Mitten hindurch fließt die Lauter, einer der schönsten Flüsse, der dem Großen Lautertal den Namen verdankt. Ein idealer Ort zum Wandern, Staunen, Nachdenken und Entspannen.

Das Große Lautertal (Foto: SWR)

Königlicher Wanderweg in der Pfalz

Auf die Spuren eines Königs können Sie sich auf der König-Johann-Runde begeben. Startpunkt für die Rundwanderung ist die alte Stadtmauer in Freudenburg. Der 12 Kilometer lange Wanderweg besticht durch seine Vielseitigkeit: vorbei an einer Burg, durch idyllische Täler, vorbei an mächtigen Buntsandsteinfelsen und hoch zu wunderschönen Aussichtspunkten. Und ganz nebenbei lässt sich auch etwas über die Geschichte des Namensgebers der Rundwanderung lernen, König Johann der Blinde, einst Graf von Luxemburg.

Video herunterladen (12 MB | MP4)

Wir wünschen Ihnen ein schönes langes Wochenende ;)

STAND
AUTOR/IN