STAND

Jemanden anzeigen, der falsch parkt - das geht bei einigen Kommunen ganz einfach. Nämlich online, per E-Mail oder App. Wie finden Sie das? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit!

In Mainz gibt es immer mehr private Anzeigen gegen Falschparker. Das geht dort einfach und schnell, E-Mail genügt. Und ist nicht unumstritten.

Kritiker sagen: Wenn Privatleute ihre Nachbarn wegen Falschparkens anzeigen, kann das zu einem Denunziantentum führen und das Klima in unserer Gesellschaft vergiften. Für Verkehrsverstöße sind die Verkehrsbehörden zuständig.

Befürworter meinen: Gegen Menschen, die sich unsozial und rücksichtslos verhalten, sollte man wirksame Maßnahmen ergreifen. Wenn das ohne die Hilfe der Bürger nicht ausreichend passiert, dann eben per privater Anzeige.

Sie haben einen Vorschlag für andere Lösungen oder eigene Erfahrungen? Dann schreiben Sie uns unten Ihren Kommentar.

Was halten Sie von dem Trend, dass Privatpersonen Falschparker anzeigen?

Ergebnis unserer Online-Abstimmung Falschparker selber anzeigen? Finden viele gut, aber ...

Wir haben gefragt, ob es richtig ist, wenn Privatpersonen Falschparker anzeigen. Das Abstimmungsergebnis ist eindeutig - und die Kommentare der Nutzer zeigen die größten Probleme.  mehr...

STAND
AUTOR/IN