STAND
AUTOR/IN

Brot ist in Deutschland wohl eines der beliebtesten Lebensmittel. Zum Tag des Brotes möchten wir Ihnen Rezepte sowie Tipps und Infos rund um das vielfältige Gebäck nahebringen!

Zu Beginn der Coronazeit waren unter anderem Mehl und Hefe heiße Ware, inzwischen sind sie wieder ganz normal im Supermarkt erhältlich. Da die Infektionszahlen jedoch wieder ansteigen und es ohnehin bei der Kälte wenig Freude macht, vor die Tür zu gehen, können Sie sich doch am Brotbacken versuchen: Mit unseren Rezepten gelingt Ihnen bestimmt das ein oder andere Meisterstück. Außerdem nimmt SWR-Ernährungsexpertin Sabine Schütze sechs Mythen über Brot unter die Lupe.

Brot-Rezepte zum Selbstbacken

Auswahl an Brotlaiben (Foto: picture-alliance / Reportdienste, imageBroker)
imageBroker

Laut dem Deutschen Bäckerhandwerk ist das beliebteste Brot der Deutschen das Mischbrot aus Weizen-und Roggenmehl. Auf Platz zwei liegt das Toastbrot und auf Platz drei Brot mit Körnern und Saaten. In unserer Rezept-Auswahl finden Sie Brote für jeden Geschmack.

Rezept Sauerteig selbst machen

Bäckermeister Sebastian Däuwel von den Brotpuristen hat vor fünf Jahren seinen eigenen Sauerteig angesetzt, mit dem er bis heute arbeitet. Die Herstellung ist denkbar einfach.  mehr...

Marktcheck deckt auf SWR Fernsehen

Und falls Sie doch mal keine Hefe beim Einkaufen bekommen sollten: Man kann Hefe sogar selbst ansetzen. Dafür benötigen Sie aber ein bisschen Zeit.

Im Supermarkt schnell vergriffen Turbo-Hefe mit Weizenbier selbst machen

Genau wie Mehl, ist derzeit auch Hefe oft Mangelware. Warum nicht Hefe selbst machen? Dafür braucht man nur Geduld und manchmal auch ein bisschen Glück.  mehr...

ARD-Buffet Das Erste

Rezepte für Brot als Beilage

Billiges oder teures Mehl kaufen? Ein Qualitäts-Check

Von Typen und Sorten Mehl im Test und dazu eine Warenkunde

Weizenmehl Typ 405 gibt es als teures Markenprodukt und als günstige Eigenmarke. Welches ist am besten? Was bedeutet die Typ-Nummer? Und welches Mehl eignet sich für was?  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Wie gut sind eigentlich Brotbackmischungen?

Zubereitung einer Brotbackmischung (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Picture Alliance

Ein Brot besteht traditionell aus Mehl, Salz und einem Triebmittel wie Hefe, Sauerteig oder Backpulver. Bei einer Backmischung steckt all das schon in der Packung drin. Ernährungsberater Sven Bach erklärt, worauf es bei der Zubereitung ankommt.

Brot lange aufbewahren

Tipps, damit Ihr selbstgebackenes Brot möglichst lange frisch bleibt, finden Sie hier:

Handwerkskunst! Wie man ein echt gutes Brot backt

Im Zeitalter von Back-Shops und Backautomaten im Supermarkt ist in Vergessenheit geraten, dass Brotbacken ein langwieriger Vorgang ist. Für Bäckermeister Günther Weber von der Schwäbischen Alb kommt es vor allem auf Geduld und Gefühl an.

Tag des Deutschen Brotes Mythen, Rezepte & Feinschmecker

Das Brot zählt mit zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit. Die Brotvielfalt ist dabei in Deutschland riesig: Rund 3000 Brotsorten gibt es hierzulande.  mehr...

"Oma kocht am besten" Anneliese aus Untereisesheim backt Brot für die ganze Familie

Anneliese aus Untereisesheim ist ein echtes Küchentalent. In ihrer Familie ist sie nicht nur für ihre Oma-Pizza bekannt, sondern auch für ihr selbstgebackenes Brot.  mehr...

STAND
AUTOR/IN