Brandgefahr: Brennende Kerzen und ein Zweig (Foto: Colourbox)

Kein Tropfen, Qualmen, Abfackeln Kerzen-Know-how nicht nur im Advent: Von Qualität bis Brandgefahr

AUTOR/IN

Kerzen verschönern den Advent und bringen Gemütlichkeit in die dunkle Jahreszeit. Mit diesen Tipps haben Sie lange Freude an Kerzen und vermeiden gefährliche Situationen.

Kerzen werden auf verschiedene Arten hergestellt: Es gibt gepresste, gegossene und gezogene Kerzen. Bei gezogenen Kerzen wird die Dochtschnur von Hand oder maschinell so oft durch flüssiges Wachs gezogen, bis die Kerze groß genug ist.

Je schwerer eine Kerze bei vergleichbarer Größe, desto länger hält sie

Wie lange Kerzen brennen, hängt vor allem von den Inhaltsstoffen ab: Je dichter beziehungsweise schwerer eine Kerze bei gleicher Größe und Dicke ist, desto länger hält sie.

RAL-Gütesiegel verspricht: kein Tropfen oder Qualmen

Das RAL-Gütesiegel der Gütegemeinschaft Kerzen e.V. soll gewährleisten, dass Kerzen qualitativ gut sind: also weder tropfen, rußen noch stark rauchen.

Rußen durch Luftzug oder zu langen Docht

Kerzen rußen aber auch, wenn sie im Luftzug stehen. Manchmal ist vielleicht der Docht zu lang geworden. Die Gütegemeinschaft Kerzen empfiehlt eine Dochtlänge von 10 bis 15 Millimetern.

Viele zum Teil ungleichmäßig abbrennende Kerzen auf einem Tablett (Foto: Colourbox)
Kerzen brennen nicht gleichmäßig herunter: Es kann an der Qualität liegen oder dass sie immer wieder zu kurz gebrannt haben.

Kerzenrand bleibt stehen: vor allem Stumpenkerzen brennen nicht lange genug

Kerzen sollte man möglichst so lange brennen lassen, bis der Bereich rund um den Docht komplett flüssig ist. Vor allem dicke Stumpenkerzen sind oft zu kurz an. Der Rand schmilzt dann nicht ab und bleibt als Ring drumherum stehen. Wenn dadurch nicht mehr genügend Sauerstoff zur Flamme strömt, kann die Kerze ebenfalls rußen. Den Kerzenrand kann man in weichem Zustand vorsichtig abschneiden.

Bienenwachskerzen: Locker gerollte Wachsplatten brennen schneller herunter

Kerzen aus Bienenwachs sind relativ teuer und werden nur selten gekauft. Die meisten deutschen Imker benötigen das Wachs für ihre Bienen oder es geht in die Kosmetikindustrie. Bienenwachs aus dem Ausland kann mit Pestiziden belastet sein. Bienenwachskerzen, bei denen Wachsplatten locker um einen Docht gewickelt werden, sind leicht und brennen recht schnell herunter.

Streichholz zu kurz? Kerze anzünden mit Spaghetti

Sie haben keine langen Streichhölzer zur Hand und möchten sich bei schlecht erreichbaren Dochten nicht die Finger verbrennen? Die „Marktcheck“-Redaktion hat erfolgreich einen Tipp aus dem Internet getestet - Kerze anzünden mit einer Spaghetti:

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
20:15 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Kerzenlöscher oder „Löschhütchen“ statt Kerze auspusten

Für sicheres Löschen von Kerzen sind so genannte Kerzenlöscher oder Löschhütchen gedacht, mit denen man die Flamme erstickt. Auspusten wird nicht empfohlen, weil kleine, glühende Teilchen des Dochtes wegfliegen könnten.

Jemand macht an einem Advventskranz die Kerzen mit einem Löschhütchen oder Kerzenlöscher aus (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Florian Schuh)
So macht man Kerzen sicher mit einem Löschhütchen oder Kerzenlöscher aus Florian Schuh

Der BUND rät, den Docht zu löschen, indem man ihn kurz ins heiße Wachs biegt. So lasse er sich später auch wieder leichter anzünden. Das sollte man natürlich nicht mit den Fingern machen, sondern zum Beispiel mit einem Löffelstiel oder einer Pinzette.

Kerze nie alleine lassen – Flamme wird bis 1.400 Grad heiß

Die wichtigste goldene Regel, um Brände gerade im Advent zu vermeiden, nennt Christian Pilardeaux von der Feuerwehr Baden-Baden im SWR-Gespräch: „Immer dann, wenn man mit offenem Feuer umgeht zuhause, niemals unbeaufsichtigt lassen.“ Kurz aus dem Raum zu gehen, könne schon zu viel sein. Leicht Entflammbares sollte man von Kerzen fernhalten. Eine Kerzenflamme kann im Randbereich bis zu 1.400 Grad heiß werden.

Brandgefahr: Bei vielen Teelichtern Abstand einhalten

Wer aus vielen Teelichtern kleine Motive zusammenstellen möchte und nicht auf den empfohlenen Abstand achtet, kann schnell vor einem kleinen Flächenbrand stehen.

Mehr über Kerzen

SWR Logo (Foto: SWR)

Kerzenschein für gemütliche Atmosphäre Welche Kerzen nicht rußen und riechen

Kerzen geben uns jetzt in der dunklen Jahreszeit Geborgenheit und eine feierliche Stimmung. Welche Qualtiätsunterschiede es gibt und wie Sie am sichersten mit Kerzen umgehen erf…

AUTOR/IN
STAND