Schild mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahn (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Bundestag lehnt Antrag der Grünen ab Tempolimit 130? So haben Sie abgestimmt

Auf Antrag der Grünen hat der Bundestag am Donnerstag (17.10.2019) über ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen abgestimmt. Die meisten Parlamentarier votierten gegen den Antrag.

In Sachen Autobahn ist Deutschland ein Sonderfall und wird es vorerst bleiben: 498 Abgeordnete stimmten gegen den Antrag der Grünen. In fast allen unserer Nachbarländer dagegen gilt ein allgemeines Tempolimit. Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir, sprach im „ARD Morgenmagazin“ sogar davon, dass sich Tempo 130 weltweit durchgesetzt habe. Es bringe Klimaschutz, weniger Unfalltote und weniger schwere Unfälle. Weiterhin führte er an, dass „jeder, der schon mal in den Nachbarländern gefahren ist, weiß, wie gut es tut, wenn der Verkehr flüssiger ist“. Außerdem seien die meisten Deutschen auch nicht diejenigen, die mit der Lichthupe drängeln, meinte er.

Zwei SWR-Reporter haben im Selbstversuch getestet, welchen Unterschied es macht, ob man auf derselben Strecke mit Tempolimit oder ohne unterwegs ist.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

In unserer Onlineabstimmung hat sich gut die Hälfte der TeilnehmerInnen für ein Tempolimit ausgesprochen. Hauptsächlich mit dem Hinweis auf weniger Unfälle und besser fließenden Verkehr. Das genaue Ergebnis, das statistisch nicht repräsentativ ist, finden Sie hier. Wir bedanken uns auch für die rege Diskussion in den Kommentaren.

Die Abstimmung ist bereits beendet.

Was halten Sie vom Tempolimit 130 auf Autobahnen?

  • Ich bin für ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern, so passieren weniger Unfälle und der Verkehr ist flüssiger. 51%
  • Ich bin gegen ein Tempolimit, weil ich mich so besser auf die Fahrbahn fokussieren kann. 13%
  • Ich bin für ein Tempolimit, weil man auf unseren Autobahnen nur selten schneller fahren kann aufgrund des vielen Verkehrs. 3%
  • Ich bin gegen ein Tempolimit von 130. Für ein höheres Tempolimit, z.B. 150 km/h, bin ich aber offen. 11%
  • Ich bin für ein generelles und einheitliches Tempolimit in ganz Europa, damit es keine Verwirrung mehr gibt. 10%
  • Ich bin gegen ein Tempolimit, da es nicht ausreichend kontrolliert werden kann. Die Leute fahren auch nur vor „festen Blitzern“ langsamer und danach wieder zu schnell. 8%
STAND