Bitte warten...

Charity Golftunier des Golfclubs Weiherhof 12.500 Euro für Herzenssache

Sportlich ging es beim ersten Charity Golftunier in Nunkirchen zu: Unter dem Motto "Golfen für kranke und hilfsbedürftige Kinder im Saarland" schwangen 126 Teilnehmer den Schläger für den guten Zweck.

Golfsets mit Regenschirmen

Auch das regnerische Wetter konnte die Stimmung nicht trüben.

Nach einem traditionellen Kanonenstart zeigten die Golfer ihr Können auf den Rasenflächen des Golfparks Weiherhof. Auch der Dauerregen konnte die Stimmung der Teilnehmer nicht trüben und für heiße Getränke zum Aufwärmen war ausreichend gesorgt. Um das leibliche Wohl der Golfer und der anderen Gäste kümmerten sich großzügige Sponsoren. Als ein Highlight sorgten Hubschrauber-Rundflüge über den Golfplatz und die nähere Umgebung für Begeisterung bei Groß und Klein und boten den Besuchern einen ungewohnten Blick auf die schöne Landschaft.

Thomas Kleist beim Golfen

SR-Intendant Thomas Kleist

56 auf einen Streich

Horst Wintrich, Präsident des Golfclubs Weiherhof, hatte sich für diesen Tag etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zur Unterstützung von Hilfsprojekten für Kinder in der Region golfte er höchstpersönlich gegen 70 Teilnehmer um Sieg oder Niederlage - Wetteinsatz waren jeweils 30 Euro Spende für den guten Zweck. Der soziale Einsatz beflügelte den Präsidenten des Golfclubs: Wintrichs sportlicher Einsatz steuerte eine beachtliche Summe zu den Spendeneinnahmen bei. Stolze 56 Golfduelle konnte er für sich entscheiden, den Gewinn sammelte er persönlich bei seinen Wettpartnern ein.

Scheckübergabe Horst Wintrich und Thomas Kleist

Scheckübergabe

40.000 Euro für Kinder aus der Region

Zusammen mit vielen weiteren Spenden kam am Ende des Events eine Summe von 40.000 Euro zusammen, die auf drei verschiedene soziale Einrichtungen aufgeteilt wurden. Den Scheck über die großzügige Spende von 12.500 Euro für Herzenssache nahm SR-Intendant Thomas Kleist stellvertretend für unsere Kinderhilfsaktion entgegen. Weitere Infos und alle Bilder gibt es hier.

Herzenssache bedankt sich bei allen Beteiligten für die großzügige Spende und ihren sportlichen Einsatz!

Mehr zum Thema im WWW: