Von Metal zur Popmusik: Für Roman Lob ist der Traum von einer Karriere als Sänger wahr geworden

Dauer

„Manchmal denkt man sich, krass, ein Song von mir im Radio – wie kann das sein? Aber sonst ist alles beim Alten. Ich bin immer noch der kleine Junge vom Dorf.“

Roman Lob (Unser Star für Baku, ESC 2012) war in jungen Jahren erst Schlagzeuger, dann Sänger in einer Metal-Band. Mit den Mädchen änderte sich ein weiteres Mal seine Karriere.

“Wenn man anfängt zu singen und merkt, da kommen schon ein paar gute Töne raus, dann versucht man erst mal den Frauen zu imponieren. Irgendwie bin ich dann zu den Schnulzen, Balladen und zur Popmusik gekommen.“

Es hat sich gelohnt: Mit dem Song „Standing Still“ wurde Roman berühmt und konnte sich seinen Traum erfüllen: von der Musik zu leben. Doch trotz seines Erfolges, steht der gelernte Industriemechaniker mit beiden Füßen auf dem Boden. Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen, ist ihm wichtig: „Ich bin selten daheim, was ja eigentlich heißt, dass es gut läuft. Tut es auch. Aber man vermisst dann schon seine Frau, den Hund und die ganzen Freunde. Zuhause ist es doch am schönsten.“



Dauer