STAND
AUTOR/IN

Auf dem Wochenmarkt verkauft Ali aus Weilimdorf Obst und Gemüse. Hier arbeitet er, um mehr Zeit für seine Kinder zu haben.

Ali aus Esslingen (Foto: SWR, Verena Ecker)
Verena Ecker

„Ich habe zwei Kinder und bin alleinerziehend.“

Ali muss eine schwere Aufgabe stemmen. Er kümmert sich alleine um die Erziehung und Versorgung seiner beiden Kinder. „Meine Söhne sind vier und fünf Jahre alt. Der Große lebt bei mir, der Kleine ist bei meinen Eltern. Ihre Mutter hat die Familie verlassen, als der Kleine zwei Wochen alt war. Das hat mich sehr mitgenommen. Ich weiß nicht, wo sie ist, wir haben kaum Kontakt. Für die Kinder ist es besser, denn sie hatte keinen Zugang zu ihnen. Eigentlich hatte ich mehr Muttergefühle als sie.“

Ali aus Esslingen (Foto: SWR, Verena Ecker)
Verena Ecker

Mittlerweile ist Ali in eine Wohngemeinschaft mit einer älteren Dame gezogen. „Sie ist wie eine Oma für meinen Sohn, bringt ihn morgens zum Kindergarten und holt ihn abends wieder ab.“ Eine Unterstützung, die Ali zu schätzen weiß. Ihm ist ein gutes Miteinander wichtig.

„Auch ich helfe anderen sehr gerne, so oft es geht, und trage unseren Kunden zum Beispiel die Einkäufe zum Auto. Ich bin von Natur aus so.“

Zeit für die Kinder haben

Familie bedeutet ihm mehr als Arbeit. Deshalb hat er seinen alten Job an den Nagel gehängt. „Früher habe ich in der Nachtschicht auf dem Großmarkt gearbeitet und ich war sechs Tage die Woche die ganze Nacht bei der Arbeit. Mein Sohn war tagsüber im Kindergarten und ich hatte am Tag nur eine Stunde Zeit für ihn. Ich hätte mich gefreut, wenn da jemand an meiner Seite gewesen wäre. Doch ich habe eine Lösung gefunden. Vor drei Jahren habe ich auf dem Großmarkt aufgehört und arbeite stattdessen als Aushilfe im Betrieb meiner Familie auf dem Wochenmarkt in Esslingen und Hedelfingen. So habe ich mehr Zeit für meine Kinder.“

Ali aus Esslingen (Foto: SWR, Verena Ecker)
Verena Ecker

Mehr Heimat

Reza rettet Lebensmittel vor der Tonne

Reza aus Nufringen hat seine Berufung gefunden: Er rettet Lebensmittel vor der Mülltonne. Altes Brot und überreifes Obst und Gemüse verwertet Reza weiter und verkauft es.  mehr...

Wie Daniel mit der Alkoholsucht seines Vaters klar kam

Daniels Vater war schwer alkoholkrank, immer wieder schlägt er ihn, Daniels kleine Schwester und die Mutter. Doch als sein Vater im Sterben liegt, verzeiht ihm Daniel.  mehr...

Rafting auf dem Rhein

Mit Rheinromantik kann Celine Henke wenig anfangen. Sie erlebt das Weltkulturerbe Mittelrheintal rund um die Loreley auf intensive Art und Weise: Bei Rafting-Touren.  mehr...

Kochersteinsfeld

Dreizehnjähriger mit 100 Mitarbeiterinnen

Linus aus Kochersteinsfeld hat einen ungewöhnlichen Nebenjob. Während andere Zeitungen austragen, versorgt er seine Nachbarschaft mit Eiern von seinen eigenen Hennen.  mehr...

Pia und ihr Weg zum Laufen

Jamie und Roland aus Gärtringen bekamen Zwillinge, allerdings kamen die Babys zu früh zur Welt und kämpften ums Überleben. Sie haben es geschafft, doch die kleine Pia ist krank.  mehr...

Alicia gründete einen Unverpacktladen in Ravensburg

Wenn jeder einen kleinen Teil zum Umweltschutz beiträgt ist das besser, als wenn wenige total verzichten, da ist sich Alicia aus Ravensburg sicher. Ihr Beitrag: Sie gründete einen Unverpacktladen.  mehr...

Ein Unfall verändert sein Leben – Lucas Kampf

Als Luca bei einer Downhilltour stürzt, merkt er, dass etwas nicht stimmt. Die Diagnose: Querschnittslähmung. In der Reha muss er sich einen Rest Selbstständigkeit hart erkämpfen.  mehr...

Der Retter des wahren Heavy Metals

Kein Playback, alles live! Matthias aus Pforzheim will mit seinem eigenen Festival die Urform des wahren Heavy Metals retten.  mehr...

Robert ist 50 und skatet noch täglich durch Stuttgart

Roberts große Leidenschaft ist das Skateboarden – und das seit 40 Jahren. Als er zehn Jahre alt war, entdeckte er den Sport für sich. Damals lebte er noch in Tschechien.  mehr...

Vom Iran auf die Geierlay

Elham kommt aus Teheran im Iran. „Zwischen dem Iran und Deutschland gibt es eigentlich keine Gemeinsamkeiten. Es sind aber Menschen wie du und ich."  mehr...