STAND
AUTOR/IN

Die meisten Stuttgarter kennen ihn: Er sitzt im Schlossgarten oder auf der Königstraße und spielt Schach. Aber was ist seine Geschichte?

Wie Schach Rudolph das Leben rettete

„Man kann abstürzen und wieder aufstehen.“

Rudolph, 59, Schachspieler, Stuttgart

„Was würden Sie machen, wenn Sie an der Flasche hingen? Wenn Sie die Wahl hätten, würden Sie weiter saufen oder lieber Schach spielen? Ich habe mich für Schach entschieden.

Ein achtzigjähriger Opa aus Stuttgart hat mir das Spiel beigebracht – da war ich 47 Jahre alt – und es hat mich gerettet.

Ich bin abgestürzt, aber wieder aufgestanden! Das ist wichtig. Ich sitze fast jeden Tag seit 2014 auf dem Schlossplatz und warte darauf, dass die Leute mit mir Schach spielen. Alleine geht das ja nicht. Lieblingsgegner habe ich keine.

Nur ein paar Stammkunden. Aber für mich sind alle Menschen gleich. Fürs Spielen und für Fotos nehme ich eine kleine Spende und ich bin zufrieden mit dem, was ich verdiene. Dafür habe ich übrigens eine Genehmigung von der  Stadt, die ich jedes Jahr neu beantragen muss! “

MEHR HEIMAT

Ausbildung im Handwerk statt Jura-Studium

Für Christin war nach zwei Semestern Studium klar: Sie möchte kreativ sein und mit ihren Händen arbeiten. Sie entschied sich für eine Ausbildung im Handwerk zur Vergolderin.  mehr...

Darum mache ich einen Corona-Antikörper-Test

Seit dem 11. Mai gibt es in Tübingen Corona-Antikörpertests. Jede*r, der sich dort in die Schlange stellt, hat nur eine Hoffnung: den Virus schon hinter sich zu haben und befreit zu sein, von all der Unsicherheit und Angst.  mehr...

Eine Frau kämpft in Ritterrüstung

Melanie Gras aus Boppard betreibt Vollkontaktschwertkampf. Die 38-Jährige kämpft auf Mittelaltermärkten in Rüstung und mit echten Waffen, alles nach historischem Vorbild.  mehr...

Kein Zaun für die Liebe! Paare zwischen Konstanz und Kreuzlingen finden sich wieder

Acht Wochen lang hat ein Grenzzaun zwischen Konstanz und Kreuzlingen die Menschen auf Distanz gehalten. Für Evan aus Radolfzell und Sandra aus der Schweiz war die Liebe auf Distanz psychische Folter. Jetzt endlich kann sich das Paar wieder in die Arme schließen.  mehr...

Abnehmen mit Magenbypass

Nachdem Hans Eckrich erleben musste, wie sein übergewichtiger Vater in seinen Armen an einem Herzinfarkt starb, war ihm klar, dass er etwas ändern muss.  mehr...

Van-Life: Matthias lebt in seinem VW-Bus

Matthias ist Minimalist und reist mit seinem selbst ausgebauten VW-Bus durch Europa. Für ihn bedeutet das minimalistische Leben im Camper-Van Freiheit und Flexibilität.  mehr...

Als Clownin Menschen Freude schenken

Als Clownin die Welt auf den Kopf stellen, die Narrenfreiheit genießen und all die Dinge machen, die sonst peinlich sind. Diesen Traum lebt Christine Bublak.  mehr...

Zitronen vs. Rassismus: Wie baue ich meine Vorurteile ab?

Derya ist Muslima, trägt Kopftuch und arbeitet für das Demokratiezentrum in Karlsruhe. Ihr Spezialgebiet: Rassismus und Diskriminierung. Sie gibt Tipps, wie wir mit Vorurteilen in unseren Köpfen aufräumen können.  mehr...

Mit dem Auto 7.500 Kilometer durch den Orient

Teaser: Markus aus Ravensburg und seine Freunde wollten fremde Länder bereisen. Aber nicht als gewöhnliche Touristen. So kamen sie auf die Idee, an einer Wohltätigkeits-Rallye durch 14 Länder teilzunehmen.  mehr...

Bauer überlebt Stierangriff

Wolfgang aus Titisee-Neustadt ist Landwirt aus Leidenschaft, bis ein Unfall sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Ein Bulle greift ihn auf der Weide an. Das hätte den 46-Jährigen beinahe das Leben gekostet.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN