Die Fanta 4 und ihre Liebe zu Stuttgart

Dauer

Auch wenn Smudo (aufgewachsen in Gerlingen) und Thomas D (aufgewachsen in Ditzingen) schon lange aus dem Schwabenland weg sind: Die Fantastischen Vier haben nie vergessen, was sie ihrer Heimat verdanken.

„Mein Sohn kam vorgestern nach dem Konzert zu mir. Er hat mir die Faust gegeben und gesagt: War gut. Ein größeres Kompliment konnte ich nicht kriegen!“

Thomas D, 50, Musiker

„Ich glaube das Wesentlichste, das wir uns immer beibehalten haben, ist die Authentizität. Früher wollten wir Party, Spaß haben und Mädchen aufreißen. Mittlerweile sind wir natürlich wo ganz anders. “

Keine Berufsjugendlichen

„Wir schreiben Texte von 50-Jährigen und sehen trotzdem auf unseren Konzerten 15-Jährige, die das feiern. Und dann fragen wir uns natürlich: Warum feiern die einen Text, den sie eigentlich noch gar nicht verstehen können? Aber die spüren, dass die Herren auf der Bühne das ernst meinen. Wir tun nicht auf berufsjugendlich, sondern erzählen, was uns bewegt.“